Kanton Lubersac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Lubersac war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Corrèze und in der damaligen Region Limousin. Er umfasste 12 Gemeinden im Arrondissement Brive-la-Gaillarde; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Lubersac. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Lubersac
Region Limousin
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Hauptort Lubersac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.141 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 239,69 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 1915

GeografieBearbeiten

Der Kanton Lubersac lag im Mittel auf einer Höhe von 386 m, zwischen 215 m in Beyssac und 483 m in Saint-Martin-Sepert.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2017)
 Code postal   Code Insee 
Arnac-Pompadour 1133 19230 19011
Benayes 228 19510 19022
Beyssac 615 19230 19024
Beyssenac 368 19230 19025
Lubersac 2230 19210 19121
Montgibaud 239 19210 19144
Saint-Éloy-les-Tuileries 102 19210 19198
Saint-Julien-le-Vendômois 249 19210 19216
Saint-Martin-Sepert 274 19210 19223
Saint-Pardoux-Corbier 418 19210 19230
Saint-Sornin-Lavolps 858 19230 19243
Ségur-le-Château 174 19230 19254