Kanton Eygurande

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Eygurande war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Corrèze und in der damaligen Region Limousin. Er umfasste zehn Gemeinden im Arrondissement Ussel; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Eygurande. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Eygurande
Region Limousin
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Hauptort Eygurande
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.650 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Fläche 192,73 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 1911

GeografieBearbeiten

Der Kanton Eygurande lag im Mittel auf einer Höhe von 778 m, zwischen 590 m in Merlines und 916 m in Lamazière-Haute.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zehn Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2017)
 Code postal   Code Insee 
Aix 392 19200 19002
Couffy-sur-Sarsonne 76 19340 19064
Courteix 66 19340 19065
Eygurande 685 19340 19080
Feyt 132 19340 19083
Lamazière-Haute 67 19340 19103
Laroche-près-Feyt 63 19340 19108
Merlines 718 19340 19134
Monestier-Merlines 299 19340 19141
Saint-Pardoux-le-Neuf 76 19200 19232