Kanton Les Aix-d’Angillon

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Les Aix-d’Angillon ist eine ehemalige französische Verwaltungseinheit im Département Cher und in der Region Centre-Val de Loire. Er umfasste 12 Gemeinden im Arrondissement Bourges; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Les Aix-d’Angillon. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt für die Jahre 1988–2015 Maxime Camuzat (PCF).

Ehemaliger
Kanton Les Aix-d’Angillon
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Bourges
Hauptort Les Aix-d’Angillon
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 12.633 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km²
Fläche 269,86 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 1801

GeographieBearbeiten

Der Kanton Les Aix-d’Angillon war 269,86 km2 groß und hatte zuletzt 12.633 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 47 Einwohnern pro km2 entsprach (Stand: 2012). Er lag mit Mittel auf 182 m, von 126 m in Saint-Germain-du-Puy bis 427 m in Morogues.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Les Aix-d’Angillon 1.901 (2013) 14,68 129 Einw./km² 18003 18220
Aubinges 334 (2013) 10,97 30 Einw./km² 18016 18220
Azy 487 (2013) 27,62 18 Einw./km² 18019 18220
Brécy 902 (2013) 39,63 23 Einw./km² 18035 18220
Morogues 409 (2013) 30,53 13 Einw./km² 18156 18220
Parassy 420 (2013) 26,02 16 Einw./km² 18176 18220
Rians 1.010 (2013) 32,41 31 Einw./km² 18194 18220
Saint-Céols 17 (2013) 3,34 5 Einw./km² 18202 18220
Saint-Germain-du-Puy 5.039 (2013) 21,63 233 Einw./km² 18213 18390
Saint-Michel-de-Volangis 474 (2013) 17,42 27 Einw./km² 18226 18390
Sainte-Solange 1.178 (2013) 31,85 37 Einw./km² 18235 18220
Soulangis 470 (2013) 13,76 34 Einw./km² 18253 18220