Kanton Argent-sur-Sauldre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Argent-sur-Sauldre war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Cher und in der Region Centre-Val de Loire. Er umfasste vier Gemeinden im Arrondissement Vierzon; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Argent-sur-Sauldre. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt für die Jahre 1998–2015 Thierry de Montbel.

Ehemaliger
Kanton Argent-sur-Sauldre
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Vierzon
Hauptort Argent-sur-Sauldre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.018 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 298,11 km²
Gemeinden 4
INSEE-Code 1802

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Argent-sur-Sauldre 2130 (2013) –  –  Einw./km² 18410 18011
Blancafort 1116 (2013) –  –  Einw./km² 18410 18030
Brinon-sur-Sauldre 1008 (2013) –  –  Einw./km² 18410 18037
Clémont 717 (2013) –  –  Einw./km² 18410 18067