Kanton Mehun-sur-Yèvre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Mehun-sur-Yèvre ist ein französischer Wahlkreis im Département Cher und in der Region Centre-Val de Loire. Er umfasst 15 Gemeinden im Arrondissement Vierzon. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er im Frühjahr 2015 erheblich erweitert.

Kanton Mehun-sur-Yèvre
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Vierzon
Bureau centralisateur Mehun-sur-Yèvre
Einwohner 18.926 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Fläche 355,59 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 1811

Lage des Kantons Mehun-sur-Yèvre im
Département Cher

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 15 Gemeinden mit insgesamt 18.926 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 355,59 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Allouis 1.068 36,28 29 18005 18500
Berry-Bouy 1.183 32,02 37 18028 18500
Brinay 523 29,58 18 18036 18120
Cerbois 416 18,52 22 18044 18120
Chéry 216 13,62 16 18064 18120
Foëcy 2.099 16,29 129 18096 18500
Lazenay 312 31,02 10 18124 18120
Limeux 165 13,30 12 18128 18120
Lury-sur-Arnon 659 13,92 47 18134 18120
Massay 1.365 47,90 28 18140 18120
Mehun-sur-Yèvre 6.555 24,49 268 18141 18500
Méreau 2.606 18,73 139 18148 18120
Preuilly 422 15,14 28 18186 18120
Quincy 859 18,33 47 18190 18120
Sainte-Thorette 478 26,45 18 18237 18500
Kanton Mehun-sur-Yèvre 18.926 355,59 53 1811 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Mehun-sur-Yèvre die fünf Gemeinden Allouis, Berry-Bouy, Foëcy, Mehun-sur-Yèvre und Sainte-Thorette. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 133,66 km2. Er besaß vor 2015 den INSEE-Code 1820.

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Sophie Bertrand
Bruno Meunier[1]
UD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).