Hauptmenü öffnen

Kanton Durban-Corbières

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Durban-Corbières war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude und in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 14 Gemeinden im Arrondissement Narbonne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Durban-Corbières. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Durban-Corbières
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Narbonne
Hauptort Durban-Corbières
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.982 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Fläche 297,39 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 1115

Lage des Kantons Durban-Corbières im
Département Aude

Der Kanton war 297,39 km2 groß und hatte zuletzt 3982 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 13 Einwohnern pro km2 entsprach. Er lag im Mittel auf 177 m, zwischen 36 m in Villesèque-des-Corbières und 709 m in Embres-et-Castelmaure.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 14 Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Albas 76 11360 11006
Cascastel-des-Corbières 224 11360 11071
Coustouge 124 11220 11110
Durban-Corbières 646 11360 11124
Embres-et-Castelmaure 152 11360 11125
Fontjoncouse 131 11360 11152
Fraissé-des-Corbières 228 11360 11157
Jonquières 59 11220 11176
Quintillan 58 11360 11305
Saint-Jean-de-Barrou 250 11360 11345
Saint-Laurent-de-la-Cabrerisse 738 11220 11351
Thézan-des-Corbières 536 11200 11390
Villeneuve-les-Corbières 244 11360 11431
Villesèque-des-Corbières 376 11360 11436

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
4020 4462 3842 3571 3485 3422 3807 3982