Hauptmenü öffnen

Kanton Mas-Cabardès

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Mas-Cabardès war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 15 Gemeinden im Arrondissement Carcassonne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Mas-Cabardès. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Mas-Cabardès
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Carcassonne
Hauptort Mas-Cabardès
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.379 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Fläche 156,02 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 1121

Lage des Kantons Mas-Cabardès im
Département Aude

Der Kanton war 156,02 km2 groß und hatte zuletzt 2379 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 15 Einwohnern pro km2 entsprach. Er lag im Mittel auf 499 m, zwischen 163 m in Lastours und 1207 m in Pradelles-Cabardès.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 15 Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Caudebronde 188 11390 11079
Fournes-Cabardès 52 11600 11154
Les Ilhes 53 11380 11174
Labastide-Esparbairenque 80 11380 11180
Lastours 160 11600 11194
Les Martys 286 11390 11221
Mas-Cabardès 189 11380 11222
Miraval-Cabardès 43 11380 11232
Pradelles-Cabardes 145 11380 11297
Roquefère 79 11380 11319
Salsigne 396 11600 11372
La Tourette-Cabardès 21 11380 11391
Trassanel 33 11160 11395
Villanière 137 11600 11411
Villardonnel 500 11600 11413

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
2892 3170 2629 2303 2130 2108 2319 2379