Kanton Capendu

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Capendu war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Département Aude und in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 18 Gemeinden im Arrondissement Carcassonne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Capendu. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Capendu
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Carcassonne
Hauptort Capendu
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.637 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km²
Fläche 171.08 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 1106

Lage des Kantons Capendu im
Département Aude

Der Kanton war 171,08 km² groß und hatte zuletzt 13.637 Einwohner (Stand 2012).

GemeindenBearbeiten

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2019)
 Code postal   Code Insee 
Badens 760 11800 11023
Barbaira 777 11800 11027
Blomac 228 11700 11042
Bouilhonnac 223 11800 11043
Capendu 1473 11700 11068
Comigne 303 11700 11095
Douzens 765 11700 11122
Floure 406 11800 11146
Fontiès-d’Aude 514 11800 11151
Marseillette 703 11800 11220
Montirat 69 11800 11248
Monze 230 11800 11257
Moux 701 11700 11261
Roquecourbe-Minervois 136 11700 11318
Rustiques 506 11800 11330
Saint-Couat-d’Aude 387 11700 11337
Trèbes 5502 11800 11397
Villedubert 348 11800 11422

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
8819 9958 10.060 11.699 12.009 12.385 13.342 13.637