Hauptmenü öffnen

Kanton Belcaire

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Belcaire war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude und in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 17 Gemeinden im Arrondissement Limoux; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Belcaire. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Belcaire
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Limoux
Hauptort Belcaire
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 1.656 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km²
Fläche 234,61 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 1104

Lage des Kantons Belcaire im
Département Aude

Der Kanton war 234,61 km² groß und hatte zuletzt 1656 Einwohner (Stand 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 7 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 953 m, zwischen 544 Metern in Joucou und 2059 Metern in La Fajolle.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 17 Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Aunat 65 11140 11019
Belcaire 393 11340 11028
Belfort-sur-Rebenty 30 11140 11031
Belvis 157 11340 11036
Campagna-de-Sault 18 11140 11062
Camurac 101 11340 11066
Comus 43 11340 11096
Espezel 195 11340 11130
La Fajolle 10 11140 11135
Fontanès-de-Sault 5 11140 11147
Galinagues 31 11140 11160
Joucou 35 11140 11177
Mazuby 25 11140 11229
Mérial 31 11140 11230
Niort-de-Sault 27 11140 11265
Rodome 125 11140 11317
Roquefeuil 286 11340 11320

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
2026 2466 2069 1799 1587 1579 1626 1656