Hauptmenü öffnen

Kanton Lagrasse

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Lagrasse war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 18 Gemeinden im Arrondissement Carcassonne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Lagrasse. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Lagrasse
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Carcassonne
Hauptort Lagrasse
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.218 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Fläche 255,80 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 1118

Lage des Kantons Lagrasse im
Département Aude

Der Kanton war 255,80 km2 groß und hatte zuletzt 3218 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 13 Einwohnern pro km2 entsprach. Seine Höhe reichte von 68 m in Ribaute bis 728 m in Labastide-en-Val.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 18 Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Arquettes-en-Val 79 11220 11016
Caunettes-en-Val 46 11220 11083
Fajac-en-Val 37 11220 11133
Labastide-en-Val 93 11220 11179
Lagrasse 546 11220 11185
Mayronnes 33 11220 11227
Montlaur 726 11220 11251
Pradelles-en-Val Ungültiger Metadaten-Schlüssel 11298 11220 11298
Ribaute 279 11220 11311
Rieux-en-Val 90 11220 11314
Saint-Martin-des-Puits 28 11220 11354
Saint-Pierre-des-Champs 181 11220 11363
Serviès-en-Val 221 11220 11378
Talairan 465 11220 11386
Taurize 110 11220 11387
Tournissan 276 11220 11392
Villar-en-Val 26 11220 11414
Villetritouls 39 11220 11440

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3411 3888 3386 3144 2986 2977 3039 3218