Hauptmenü öffnen

Kanton Couiza

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Couiza war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 22 Gemeinden im Arrondissement Limoux; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Couiza. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Couiza
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Limoux
Hauptort Couiza
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.049 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Fläche 258,64 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 1113

Lage des Kantons Couiza im
Département Aude

Der Kanton war 258,64 km² groß und hatte zuletzt 4049 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 16 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 421 m, zwischen 211 m in Montazels und 1227 m in Bugarach.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 22 Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Antugnac 271 11190 11010
Arques 248 11190 11015
Bugarach 224 11190 11055
Camps-sur-l’Agly 57 11190 11065
Cassaignes 52 11190 11073
Couiza 1129 11190 11103
Coustaussa 51 11190 11109
Cubières-sur-Cinoble 102 11190 11112
Fourtou 71 11190 11155
Luc-sur-Aude 237 11190 11209
Missègre 65 11580 11235
Montazels 569 11190 11240
Peyrolles 86 11190 11287
Rennes-le-Château 77 11190 11309
Rennes-les-Bains 225 11190 11310
Roquetaillade-et-Conilhac 276 11300 11323
La Serpent 90 11190 11376
Serres 66 11190 11377
Sougraigne 112 11190 11381
Terroles 17 11580 11389
Valmigère 15 11580 11402

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3033 3572 3503 3511 3814 3611 3829 4049