Hauptmenü öffnen

Das Kabinett Pompidou I wurde am 16. April 1962 ernannt, nachdem Georges Pompidou am 14. April 1962 das Amt des Premierministers übernommen hatte. Das Kabinett folgte dem Kabinett Debré und wurde am 16. Mai, 11. September und 15. Oktober 1962 umgebildet. Die Regierung befand sich bis zum 28. November 1962 im Amt und wurde dann vom Kabinett Pompidou II abgelöst.

KabinettBearbeiten

MinisterBearbeiten

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Premierminister Georges Pompidou 14. April 1962 28. November 1962
Staatsminister, Kulturminister André Malraux 16. April 1962 28. November 1962
Staatsminister, Minister für Zusammenarbeit Pierre Pflimlin 16. April 1962 16. Mai 1962
Minister für Zusammenarbeit Georges Gorse 16. Mai 1962 28. November 1962
Staatsminister, Minister für Überseegebiete Louis Jacquinot 16. April 1962 28. November 1962
Staatsminister, Minister für Algerien-Angelegenheiten Louis Joxe 16. April 1962 28. November 1962
Staatsminister, Minister für wissenschaftliche Forschung und Atom- und Raumfahrtangelegenheiten Gaston Palewski 16. April 1962 28. November 1962
Siegelbewahrer, Justizminister Jean Foyer 16. April 1962 28. November 1962
Außenminister Maurice Couve de Murville 16. April 1962 28. November 1962
Innenminister Roger Frey 16. April 1962 28. November 1962
Minister für die Streitkräfte Pierre Messmer 16. April 1962 28. November 1962
Minister für Finanzen und Wirtschaft Valéry Giscard d’Estaing 16. April 1962 28. November 1962
Minister für nationale Bildung Pierre Sudreau 16. April 1962 15. Oktober 1962
Minister für nationale Bildung (kommissarisch) Louis Joxe 15. Oktober 1962 28. November 1962
Minister für öffentliche Arbeiten und Verkehr Robert Buron 16. April 1962 16. Mai 1962
Roger Dusseaulx 16. Mai 1962 28. November 1962
Industrieminister Michel Maurice-Bokanowski 16. April 1962 28. November 1962
Landwirtschaftsminister Edgard Pisani 16. April 1962 28. November 1962
Arbeitsminister Paul Bacon 16. April 1962 16. Mai 1962
Gilbert Grandval 16. Mai 1962 28. November 1962
Minister für öffentliche Gesundheit und Bevölkerung Joseph Fontanet 16. April 1962 16. Mai 1962
Raymond Marcellin 16. Mai 1962 28. November 1962
Minister für das Bauwesen Jacques Maziol 16. April 1962 28. November 1962
Minister für Veteranen und Kriegsopfer Raymond Triboulet 16. April 1962 28. November 1962
Minister für Post und Telekommunikation Jacques Marette 16. April 1962 28. November 1962

Beigeordnete Minister und StaatssekretäreBearbeiten

Dem Kabinett gehören ferner folgende Beigeordnete Minister und Staatssekretäre an:

Amt Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Staatssekretär beim Premierminister für den öffentlichen Dienst Jean de Broglie 16. April 1962 28. November 1962
Beigeordneter Minister beim Premierminister für Beziehungen zum Parlament Roger Dusseaulx 16. April 1962 16. Mai 1962
Staatssekretär beim Premierminister für Beziehungen zum Parlament Pierre Dumas 16. Mai 1962 28. November 1962
Beigeordneter Minister beim Premierminister für Raumplanung Maurice Schumann 16. April 1962 16. Mai 1962
Beigeordneter Minister beim Premierminister für Information Christian Fouchet 11. September 1962 28. November 1962
Staatssekretär beim Premierminister für Information Alain Peyrefitte 16. April 1962 11. September 1962
Beigeordneter Minister beim Premierminister für Rückkehrer Alain Peyrefitte 11. September 1962 28. November 1962
Staatssekretär beim Premierminister für Rückkehrer Robert Boulin 16. April 1962 11. September 1962
Staatssekretär im Außenministerium Georges Gorse 16. April 1962 16. Mai 1962
Staatssekretär für den Haushalt im Finanz- und Wirtschaftsministerium Robert Boulin 11. September 1962 28. November 1962
Staatssekretär für den Außenhandel im Finanz- und Wirtschaftsministerium Gilbert Grandval 16. April 1962 16. Mai 1962
Staatssekretär für den Binnenhandel im Finanz- und Wirtschaftsministerium François Missoffe 16. April 1962 28. November 1962
Staatssekretär für öffentliche Arbeiten im Ministerium für öffentliche Arbeiten und Verkehr Pierre Dumas 16. April 1962 16. Mai 1962

WeblinksBearbeiten