Hauptmenü öffnen

Jan Pieterse

niederländischer Radrennfahrer

Johannes Aloysius Maria „Jan“ Pieterse (* 29. Oktober 1942 in Oude Tonge) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer und Olympiasieger.

Als Amateur errang Jan Pieterse mehrere Siege bei kleineren Rennen. 1963 gewann er die Österreich-Rundfahrt. 1964 startete er bei den Olympischen Spielen in Tokio und gewann gemeinsam mit Evert Dolman, Gerben Karstens und Bart Zoet die Goldmedaille im Mannschaftszeitfahren. Im Einzel-Straßenrennen wurde er 42. Kurz vor den Olympischen Spielen war er niederländischer Meister im Mannschaftszeitfahren geworden und hatte damit den einzigen nationalen Titel seiner Laufbahn errungen.[1] Von 1965 bis 1967 war er Profi, jedoch ohne größeren Erfolg.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pascal Sergent, Guy Crasset, Herve Dauchy: Wereld Encyclopedie Wielrennen. Eecloonaar, Eeklo 2001, S. 1472 (flämisch).