Algot Lönn

schwedischer Radrennfahrer

Algot Lönn (* 18. Dezember 1887 in Eskilstuna; † 3. April 1953 ebenda) war ein schwedischer Radrennfahrer und Olympiasieger im Radsport.

Algot Lönn
Zur Person
Geburtsdatum 18. Dezember 1887
Sterbedatum 3. April 1953
Nation Schweden Schweden
Disziplin Straße
Verein(e) / Renngemeinschaft(en)
VoIF Diana
Wichtigste Erfolge
Olympische Spiele
Gold Olympiasieger Mannschaftswertung 1912

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Lönn wurde mit der Mannschaft Schwedens bei den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm Olympiasieger in der Mannschaftswertung des olympischen Straßenrennens. Mit ihm fuhren für Schweden Ragnar Malm, Axel Wilhelm Persson und Johan Erik Friborg. Er wurde auf dem 10. Platz des Rennens, dass vom Südafrikaner Rudolph Lewis gewonnen wurde, klassiert. Lönn war der viertbeste Schwede (vier Fahrer jeder Mannschaft kamen in die Mannschaftswertung) und sicherte mit seiner gefahrenen Zeit die Goldmedaille.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Algot Lönn - Sveriges Olympiska Kommitté. In: sok.se. 11. Dezember 2002, abgerufen am 9. Mai 2020 (schwedisch).