Girabola 1984

Girabola 1984
Meister Petro Luanda
Mannschaften 14
Spiele 182
Torschützenkönig Jesus (22 Tore)
Girabola 1983

Der Girabola 1984 war die sechste Saison des Girabola, der höchsten Spielklasse im Fußball in Angola. Es nahmen 14 Mannschaften teil, die je zweimal gegeneinander antraten.

Petro Luanda aus der Hauptstadt Luanda wurde nach 1982 zum zweiten Mal Meister. Der CD Primeiro de Agosto wurde erstmals angolanischer Pokalsieger. Zu einem Zusammentreffen in einem Supercup kam es nicht, die erste Auflage des angolanischen Supercups wurde erst im Folgejahr ausgetragen.

Petro Luandas Stürmer Jesus wurde mit 22 Toren Torschützenkönig, nachdem er diesen Titel zuvor bereits in der Saison 1982 gewonnen hatte, mit damals 21 Treffern.

TabelleBearbeiten

Vor allem bedingt durch die Wirren und Zerstörungen des angolanischen Bürgerkriegs (1975–2002) sind nicht die kompletten Daten der Saison verzeichnet, und auch eine detaillierte Abschlusstabelle liegt nicht vor.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Petro Luanda  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 2. Primeiro de Maio (M)(P)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 3. CD Primeiro de Agosto  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 4. Desportivo TAAG  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 5. Ferroviário da Huíla  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 6. Petro Huambo  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 7. GD Interclube  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 8. Desportivo da Chela  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 9. Mambroa SC Huambo  0  0  0  0 000:000  ±0 00
10. Desportivo Benguela  0  0  0  0 000:000  ±0 00
11. GD Sagrada Esperança  0  0  0  0 000:000  ±0 00
12. Gaiatos Benguela  0  0  0  0 000:000  ±0 00
13. Leões Planalto Malanje  0  0  0  0 000:000  ±0 00
14. Dinamos Sumbe  0  0  0  0 000:000  ±0 00
Stand: Endstand, keine genauere Abschlusstabelle vermerkt
Angolanischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde des African Cup of Champions Clubs 1985
Teilnahme an der Vorrunde des African Cup Winners’ Cup 1985
Absteiger in die Gira Angola
(M) amtierender angolanischer Meister
(P) amtierender angolanischer Pokalsieger

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten