Girabola 1999

Der Girabola 1999 war die 21. Saison des Girabola, der höchsten Spielklasse im Fußball in Angola. Es nahmen 16 Mannschaften teil, die je zwei Mal gegeneinander antraten. Die Saison begann am 18. April und endete am 21. November 1999.

Girabola 1999
Meister CD Primeiro de Agosto
Mannschaften 16
Spiele 210
Tore 438  (ø 2,09 pro Spiel)
Torschützenkönig Isaac (16 Tore)
Girabola 1998

Wie im Vorjahr gewann Primeiro de Agosto aus der Hauptstadt Luanda auch 1999 den Meistertitel. Den angolanischen Pokal errang der GD Sagrada Esperança mit einem 2:1 gegen Atlético Sport Aviação. Sagrada Esperança musste sich danach im Angolanischen Supercup dem Meister Primeiro de Agosto mit 0:3 nach einem 0:0 im Hinspiel geschlagen geben.

Aufsteiger Ferroviário da Huíla nahm nicht am Ligabetrieb teil und stieg punkt- und torlos am Ende ab. Warum er nicht teilnahm und keine Spielwertung vorgenommen wurde, ist nicht vermerkt. Mit Progresso do Sambizanga und Independente do Tômbua standen am Ende der Saison die beiden weiteren Absteiger fest.

Der Girabola 1999 war die letzte Saison mit 16 Mannschaften. Zur Saison 2000 wurde die Liga wieder auf 14 Mannschaften reduziert. So stiegen am Ende der Saison 1999 die drei vorgenannten Vereine ab, während mit Sporting do Bié nur ein Klub aus der zweiten Liga aufstieg.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Primeiro de Agosto (M)  28  16  11  1 033:130 +20 59
 2. AC Lobito  28  14  9  5 030:170 +13 51
 3. GD Interclube (N)  28  13  10  5 035:230 +12 49
 4. Petro de Luanda (P)  28  15  3  10 049:230 +26 48
 5. Petro do Huambo  28  12  8  8 040:310  +9 44
 6. Atlético Sport Aviação  28  12  6  10 039:280 +11 42
 7. GD Sagrada Esperança  28  11  7  10 032:310  +1 40
 8. Benfica Luanda  28  8  10  10 026:300  −4 34
 9. FC Cabinda  28  8  9  11 024:340 −10 33
10. Atlético do Namibe  28  7  11  10 025:250  ±0 32
11. Cambondo do Malanje (N)  28  7  10  11 020:260  −6 31
12. Sporting de Cabinda  28  8  7  13 027:410 −14 31
13. Bravos do Maquis  28  7  9  12 019:290 −10 30
14. Independente do Tômbua  28  5  10  13 017:340 −17 25
15. Progresso do Sambizanga  28  3  8  17 022:530 −31 17
16. Ferroviário da Huíla (N)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
Stand: Endstand
Angolanischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde der CAF Champions League 2000
Teilnahme an der Vorrunde der CAF Champions League 2000
Teilnahme an der Vorrunde des CAF Confederation Cup 2000
Absteiger in die Gira Angola
(M) amtierender angolanischer Meister
(P) amtierender angolanischer Pokalsieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten