Girabola 1986

Girabola 1986
Meister Petro Luanda
Mannschaften 14
Spiele 182
Torschützenkönig Túbia (20 Tore)
Girabola 1985

Der Girabola 1986 war die achte Saison des Girabola, der höchsten Spielklasse im Fußball in Angola. Es nahmen 14 Mannschaften teil, die je zweimal gegeneinander antraten.

Petro Luanda aus der Hauptstadt Luanda wurde zum dritten Mal Meister. Der GD Interclube, ebenfalls aus der Hauptstadt, wurde erstmals angolanischer Pokalsieger und gewann danach auch den angolanischen Supercup, mit zwei 1:0-Siegen gegen den Meister Petro Luanda.

Interclubes Stürmer Túbia wurde mit 20 Toren Torschützenkönig.

TabelleBearbeiten

Vor allem bedingt durch die Wirren und Zerstörungen des angolanischen Bürgerkriegs (1975–2002) ist nur die Endtabelle ohne genauere Angaben wie detaillierte Tor- oder Punkteverhältnisse vermerkt.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Petro Luanda  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 2. GD Interclube  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 3. Ferroviário da Huíla (P)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 4. CD Primeiro de Agosto  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 5. FC Cabinda  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 6. GD Sagrada Esperança  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 7. Petro Huambo  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 8. Desportivo da Chela  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 9. Desportivo TAAG  0  0  0  0 000:000  ±0 00
10. Primeiro de Maio (M)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
11. Mambroa SC Huambo  0  0  0  0 000:000  ±0 00
12. Leões Luanda  0  0  0  0 000:000  ±0 00
13. Desportivo Benguela  0  0  0  0 000:000  ±0 00
14. Inter Lunda-Sul  0  0  0  0 000:000  ±0 00
Stand: Endstand, keine detaillierte Abschlusstabelle vermerkt
Angolanischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde des African Cup of Champions Clubs 1987
Teilnahme an der Vorrunde des African Cup Winners’ Cup 1987
Absteiger in die Gira Angola
(M) amtierender angolanischer Meister
(P) amtierender angolanischer Pokalsieger

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten