Fußball-Verbandsliga Hamburg 1995/96

Verbandsliga Hamburg 1995/96
Logo des Hamburger Fußballverbandes
Meister SC Condor Hamburg
Aufsteiger SC Condor Hamburg,
Raspo Elmshorn
Relegation ↑ Raspo Elmshorn
Absteiger SV Rot-Gelb Harburg,
SC Wentorf,
HEBC Hamburg
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 823  (ø 3,43 pro Spiel)
Verbandsliga Hamburg 1994/95
Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein
Landesliga Hamburg ↓

Die Fußball-Verbandsliga Hamburg 1995/96 war die 51. Spielzeit der höchsten Amateurklasse des Hamburger Fußball-Verbandes. Die Verbandsliga Hamburg war eine Ligenebene unterhalb der Oberliga Nord. Sie wurde in einer Staffel ausgetragen. Zur Saison 1995/96 wurde 3-Punkte-Regel eingeführt.

Im Vergleich zur Vorsaison kam keine Mannschaft aus der Oberliga Nord in die Verbandsliga, lediglich die fünf Aufsteiger SV Börnsen (Wiederaufstieg nach acht Jahren), Germania Schnelsen (Wiederaufstieg nach 23 Jahren), SV Blankenese, Blau-Weiß Schenefeld (beide Wiederaufstieg nach zehn Jahren) und SV Rot-Gelb Harburg (erstmals in der höchsten Hamburger Amateurklasse).

Sieger wurde der SC Condor Hamburg, der in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein aufstieg. Der Zweitplatzierte Raspo Elmshorn qualifizierte sich für die Aufstiegsspiele gegen den Zweitplatzierten der Verbandsliga Schleswig-Holstein und setzte sich dort gegen TuS Felde durch.

Am Saisonende mussten die Mannschaften auf den letzten drei Plätzen absteigen. Der SV Rot-Gelb Harburg musste die Verbandsliga nach einer Saison wieder verlassen, der SC Wentorf und der HEBC Hamburg nach zwei Spielzeiten.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Condor Hamburg  30  20  9  1 083:280 +55 69
 2. Raspo Elmshorn  30  19  9  2 071:250 +46 66
 3. Glashütter SV  30  13  10  7 061:390 +22 49
 4. SC Langenhorn  30  12  8  10 046:460  ±0 44
 5. Blau-Weiß Schenefeld (N)  30  12  7  11 055:510  +4 43
 6. SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt  30  11  8  11 046:480  −2 41
 7. Germania Schnelsen (N)  30  11  8  11 051:690 −18 41
 8. Elmshorner MTV  30  11  7  12 061:530  +8 40
 9. SV Börnsen (N)  30  8  13  9 056:550  +1 37
10. SV Blankenese (N)  30  8  11  11 051:570  −6 35
11. VfL Lohbrügge  30  8  10  12 036:480 −12 34
12. Bramfelder SV  30  6  13  11 044:470  −3 31
13. SV Grün-Weiß Eimsbüttel  30  8  7  15 052:680 −16 31
14. SV Rot-Gelb Harburg (N)  30  6  13  11 033:550 −22 31
15. SC Wentorf  30  8  7  15 046:750 −29 31
16. HEBC Hamburg  30  6  6  18 031:590 −28 24
  • Aufsteiger in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein 1996/97
  • Teilnehmer für die Aufstiegsspiele zur Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein 1996/97
  • Absteiger in die Landesliga Hamburg 1996/97
  • (M) Staffelsieger der Verbandsliga Hamburg 1994/95
    (A) Absteiger aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein 1994/95
    (N) Aufsteiger aus der Landesliga Hamburg 1994/95

    LiteraturBearbeiten

    WeblinksBearbeiten