Hauptmenü öffnen
French Bee
Airbus A350-900 der French Bee
IATA-Code: BF
ICAO-Code: FBU
Rufzeichen: FRENCH BEE
Gründung: 2016 (als French Blue)
Sitz: Paris, FrankreichFrankreich Frankreich
Heimatflughafen:

Flughafen Paris-Orly

Unternehmensform: S.A.S.
IATA-Prefixcode: 396
Leitung:

Marc Rochet (CEO)

Flottenstärke: 3 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: international
Website: www.frenchbee.com

French Bee (bis Februar 2018 French Blue) ist eine französische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Paris und Basis auf dem Flughafen Paris-Orly.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 2016 als Schwestergesellschaft der Air Caraïbes durch deren Mutterunternehmen Groupe Dubreuil als French Blue gegründet. Ab dem 7. Juni 2016 konnten Flüge gebucht werden, das erste Flugzeug hob am 10. September nach Punta Cana ab.[1][2] Im Jahr 2018 will die Fluggesellschaft schwarze Zahlen schreiben.[3]

Am 6. Februar 2018 wurde die Fluggesellschaft in „French Bee“ umbenannt. Hierdurch sollten langwierige rechtliche Auseinandersetzungen mit der amerikanische Fluglinie Jetblue Airways vermieden werden.[4]

FlugzieleBearbeiten

French Bee fliegt von Paris-Orly Punta Cana, Réunion und Papeete (über San Francisco) an.[5] Weitere Ziele sind geplant.

FlotteBearbeiten

Mit Stand Februar 2019 besteht die Flotte der French Bee aus drei Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 2,8 Jahren:[6]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[7] Anmerkungen Sitzplätze[8]
(Business/Economy)
Airbus A330-300 1 1 378 (28/350)
Airbus A350-900 2 378 (28/350)
Airbus A350-1000 1 411 (35/376)
Gesamt 3 2

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: French Bee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tourmag.com – French Blue, la nouvelle compagnie low-cost long courrier française (französisch)
  2. atwonline.com – French Blue launches operations from Paris to Punta Cana, 13. September 2016 (englisch)
  3. ReutersLong-haul budget airline French Blue sets two-year deadline to break even (englisch)
  4. Laura Frommberg: French Blue hat neuen Namen gefunden. In: aeroTELEGRAPH. 4. Februar 2018, abgerufen am 4. Februar 2018.
  5. frenchblue.com – Nos destinations (französisch), abgerufen am 4. Mai 2017
  6. French bee Fleet Details and History. 3. Oktober 2018, abgerufen am 9. Februar 2019 (englisch).
  7. AirbusOrders & deliveries (englisch), abgerufen am 4. Mai 2017
  8. air-journal.fr – French blue et Air Caraïbes : demandez le programme A350 , 30. Januar 2017 (französisch), abgerufen am 13. Juli 2017