Hauptmenü öffnen
Twin Jet
Logo von Twin Jet
Beechcraft 1900D der Twin Jet
IATA-Code: T7
ICAO-Code: TJT
Rufzeichen: TWINJET
Gründung: 2001
Sitz: Aix-en-Provence, FrankreichFrankreich Frankreich
Heimatflughafen:

Flughafen Marseille

Leitung:

Olivier Manaut (Präsident)

Vielfliegerprogramm: Flying Blue
Flottenstärke: 13
Ziele: national und international
Website: www.twinjet.fr

Twin Jet ist eine französische Fluggesellschaft mit Sitz in Aix-en-Provence und Basis auf dem Flughafen Marseille. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Air Affaires und Kooperationspartner der Air France.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Twin Jet wurde im Mai 2001 gegründet. Der erste Flug wurde im Oktober desselben Jahrs zwischen Nîmes und Châteauroux durchgeführt. Im August 2002 erhielt die Fluggesellschaft die Genehmigung zur Durchführung von Krankentransportflügen. Am 1. September 2006 wurde für alle Fluglinien das E-Ticket eingeführt und speziell dafür ein Callcenter eingerichtet.

Im September 2016 wurde die französische Regionalfluggesellschaft Hex’Air übernommen.[1]

FlugzieleBearbeiten

Twin Jet verbindet national große und kleine Flughäfen in Frankreich und fliegt international von Frankreich nach Deutschland, Italien, Tunesien und seit Oktober 2017 auch in die Schweiz.[2]

FlotteBearbeiten

Mit Stand Oktober 2017 besteht die Flotte der Twin Jet aus 13 Flugzeugen:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[3][4]
Beechcraft 1900D 12 18
ATR 72-200F 01 Frachtflugzeug betrieben durch Swiftair
Gesamt 13

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Twin Jet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thierry Dubois: France’s Twin Jet, Hex'Air To Merge. Aviation Week, 12. September 2016, abgerufen am 13. November 2016 (englisch).
  2. a b Ch-aviationFrance's Twin Jet takes over Lyon-Zurich route (englisch), abgerufen am 25. Oktober 2017
  3. twinjet.fr – A bord (französisch), abgerufen am 25. Oktober 2017
  4. Ch-aviationTwin Jet (englisch), abgerufen am 25. Oktober 2017