2014Europawahl in Ungarn 20192024
(Stimmen in %)
 %
60
50
40
30
20
10
0
52,56
16,05
9,93
6,61
6,34
3,29
2,62
2,18
0,42
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  −2
  −4
  −6
  −8
−10
−12
+1,08
+6,30
+9,93
−11,53
−8,34
+3,29
+2,62
−2,83
−0,52
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
d In Listenvereinigung mit Párbeszéd (2014: 7,2 % gemeinsam mit Együtt). Der Vergleichswert ist die Summe der beiden Ergebnisse von 2014.
f Mi Hazánk Mozgalom, Abspaltung der Jobbik

Die Europawahl in Ungarn war die vierte Wahl zum Europäischen Parlament seit dem Beitritt Ungarns zur Europäischen Union. Sie fand als Teil der EU-weiten Europawahl 2019 am 26. Mai 2019 statt.

Ungarische Sitze im Europaparlament
     
Insgesamt 21 Sitze

In Ungarn wurden 21 Mandate vergeben. Die Sperrklausel für Parteien und Listen betrug 5 %.

Ausgangslage und Parteien

Bearbeiten

Scheidendes Parlament

Bearbeiten
FraktionMandateParteiMandate
Fraktion der Europäischen Volkspartei
12 / 21
Fidesz – Magyar Polgári Szövetség
11 / 21
Kereszténydemokrata Néppárt
1 / 21
Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament
4 / 21
Demokratikus Koalíció
2 / 21
Magyar Szocialista Párt
2 / 21
Liste fraktionsloser Mitglieder des Europäischen Parlaments
3 / 21
Unabhängige
2 / 21
Jobbik
1 / 21
Die Grünen/Europäische Freie Allianz
2 / 21
Lehet Más a Politika
1 / 21
EgyüttPárbeszéd Magyarországért
1 / 21
Quelle: Europäisches Parlament

Unabhängige: Béla Kovács (gewählt für Jobbik, Vorsitzender der AENM)[1]; Krisztina Morvai (gewählt auf der Liste der Jobbik).[2]

Listen und Parteien

Bearbeiten
Listen/ParteienEuropaparteiErstplatzierter
in der Liste
FIDESZKDNPFidesz – Magyar Polgári SzövetségaLászló Trócsányi
Kereszténydemokrata NéppártEVP
Demokratikus KoalícióSPEKlára Dobrev
Momentum MozgalomALDEKatalin Cseh
MSZPPárbeszédMagyar Szocialista PártSPEBertalan Tóth
Párbeszéd MagyarországértEGP
JobbikMárton Gyöngyösi
Mi Hazánk MozgalomLászló Toroczkai
Magyar Kétfarkú Kutya PártZsuzsanna Döme
LMP – Magyarország Zöld PártjaEGPGábor Vágó
Magyar MunkáspártGyula Thürmer
a 
EVP – Mitgliedschaft suspendiert.

Umfragen

Bearbeiten

Letzte Umfragen vor der Wahl

Bearbeiten
Datum Institut Fidesz/
KDNP
Jobbik MSZP DK LMP MM MKKP Sonstige
14.05.2019 Závecz Research 53 12 12 11 5 4 2 1
26.04.2019 Závecz Research 62,2 5,6 7,7 7,3 6,3 5,1 2,4 3,4
26.04.2019 MR center 50,3 10,35 9,23 10,2 6,3 6,25 3,7 6,1
25.04.2019 Závecz Research 57 6 12 11 4 5 2 3
25.05.2014 Wahl 2014 51,5 14,7 10,9 9,7 5,0 8,2
 
Verlauf der Umfragen von der Wahl 2014 bis zur Wahl 2019

Ergebnis

Bearbeiten
Listen Stimmen Mandate
Anzahl % +/- Anzahl +/-
Fidesz - KDNP1 1.824.220 52,6 +1,1 13 +1
Demokratikus Koalíció (DK) 557.081 16,1 +6,3 4 +2
Momentum Mozgalom 344.512 9,9 Neu 2 Neu
Magyar Szocialista PártPárbeszéd (MSZP – Párbeszéd) 229.551 6,6 −4,3 1 −2
Jobbik (Jobbik) 220.184 6,3 −8,3 1 −2
Mi Hazánk Mozgalom (MHM) 114.156 3,3 Neu Neu
Magyar Kétfarkú Kutya Párt (MKKP) 90.912 2,6 Neu Neu
Lehet Más a Politika (LMP) 75.498 2,2 −2,9 −1
Munkáspárt 14.452 0,4 Neu Neu
Gesamt 3.470.566 100 21
Ungültige Stimmen 17.775 0,5 +0,1
Wähler 3.488.341 43,6 +14,6
Wahlberechtigte 8.008.353
Quelle: Nemzeti Választási Iroda
  • 1 
    Mandate: 12 Fidesz (+1); 1 KDNP (±0).

Fraktionen im Europäischen Parlament

Bearbeiten

Nach Parteien

Bearbeiten
Listen/ParteienMandateFraktion
Fidesz - KDNPFidesz – Magyar Polgári Szövetség
12 / 21
EVP
Kereszténydemokrata Néppárt
1 / 21
EVP
Demokratikus Koalíció
4 / 21
S&D
Momentum Mozgalom
2 / 21
RE
Magyar Szocialista PártPárbeszédMagyar Szocialista Párt
1 / 21
S&D
Jobbik
1 / 21
NI
Quelle: Europäisches Parlament

Nach Fraktionen

Bearbeiten
Partei Sitze
Anzahl +/− %
Europäische Volkspartei (EVP)
(Fidesz-KDNP)[3]
13 +1 61,9 %
Progressive Allianz der Sozialdemokraten (S&E)
(DK, MSZP)
5 +1 23,8 %
Renew Europe (RE)
(Momentum)
2 +2 9,5 %
fraktionslos
(Jobbik)
1 −2 4,8 %
Gesamt 21 100,0

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Abgeordnete, Europäisches Parlament > Béla KOVÁCS. Abgerufen am 22. Februar 2024.
  2. Abgeordnete, Europäisches Parlament > Krisztina MORVAI. Abgerufen am 22. Februar 2024.
  3. Peter Müller: Postenpoker im Europaparlament: Weber verbannt Orbáns Partei aus Fraktionsspitze. In: Spiegel Online. 4. Juni 2019 (spiegel.de [abgerufen am 19. Juni 2019]).