Hauptmenü öffnen
Daniel Dujshebaev
File:Daniel Dujshebaev (2017)

Daniel Dujshebaev (2017)

Spielerinformationen
Voller Name Daniel Dujshebaev Dovichevaeva
Spitzname „Dani“
Geburtstag 4. Juli 1997
Geburtsort Santander, Spanien
Staatsbürgerschaft SpanierSpanier spanisch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein KS Kielce
Trikotnummer 44
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2016 SpanienSpanien FC Barcelona
2016–2017 SpanienSpanien Atlético Valladolid
2017– PolenPolen KS Kielce
2017–2018 SlowenienSlowenien RK Celje (Leihe)
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
SpanienSpanien Spanien 29 (53)[1]

Stand: 10. August 2019

Daniel „Dani“ Dujshebaev Dovichevaeva (* 4. Juli 1997 in Santander) ist ein spanischer Handballspieler mit kirgisischen Wurzeln.

WerdegangBearbeiten

Er ist der Sohn des Handballspielers Talant Dujshebaev (* 1968) und der Bruder von Alex Dujshebaev (* 1992), der bei KS Kielce spielt.

Dujshebaev spielte anfangs beim FC Barcelona, wo er überwiegend in der 2. Mannschaft eingesetzt wurde. Für die Profimannschaft des FC Barcelona bestritt der Rückraumspieler insgesamt 22 Partien in der Liga ASOBAL, in denen er 17 Treffer erzielte. Im Sommer 2016 wechselte er zum spanischen Erstligisten Atlético Valladolid.[2] Seit der Saison 2017/18 steht Dujshebaev beim polnischen Verein KS Kielce unter Vertrag, jedoch wird er anfangs an den slowenischen Verein RK Celje ausgeliehen.[3][4] Mit Celje gewann er 2018 die slowenische Meisterschaft sowie den slowenischen Pokal. Ab der Saison 2018/19 läuft er für Kielce auf. Mit Kielce gewann er 2019 die polnische Meisterschaft sowie den polnischen Pokal.

Mit der spanischen Junioren-Auswahl gewann er die Goldmedaille bei der U-21-Weltmeisterschaft 2017.[5] 2018 wurde er mit der spanischen A-Nationalmannschaft Europameister. Dabei bestritt er fünf Spiele, wurde während der Hauptrunde jedoch durch Iosu Goñi ersetzt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Estadísticas de jugadores/as de la selección
  2. handball-world.com: Asobal-Aufsteiger verpflichtet Dujshebaev-Sohn vom 30. Mai 2016, abgerufen am 8. Dezember 2016
  3. handball-world.com: Kielce nimmt Dujshebaev-Sohn unter Vertrag, abgerufen am 31. Januar 2017
  4. handball-world.com: Kielce leiht Dujshebaev-Sohn an CL-Gegner aus, abgerufen am 7. Februar 2017
  5. handball-world.news: Spanien wird Junioren-Weltmeister, abgerufen am 11. August 2017