Hauptmenü öffnen

Nedim Remili

französischer Handballspieler
Nedim Remili
Nedim Remili

Nedim Remili (2016)

Spielerinformationen
Geburtstag 18. Juli 1995
Geburtsort Créteil, FrankreichFrankreich Frankreich
Staatsbürgerschaft FrankreichFrankreich französisch
Körpergröße 1,95 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein PSG Handball
Trikotnummer 18
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
2005–2013 FrankreichFrankreich US Créteil HB
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2013–2016 FrankreichFrankreich US Créteil HB
2016– FrankreichFrankreich PSG Handball
Nationalmannschaft
Debüt am 2016
            gegen NorwegenNorwegen Norwegen
  Spiele (Tore)
FrankreichFrankreich Frankreich 56 (161)

Stand: 3. März 2019

Nedim Remili (geboren am 18. Juli 1995 in Créteil)[1] ist ein französischer Handballspieler, der aktuell bei Paris-Saint Germain unter Vertrag steht.[2]

Inhaltsverzeichnis

BiographieBearbeiten

Nedim Remili wurde in Créteil, einer französischen Gemeinde in der südöstliche Banlieu von Paris, geboren.[1]

Als Nedim 10 Jahre alt wurde, begann er beim US Créteil, indem sein Vater als Vorstandsmitglied arbeitet, Handball zu spielen.[3] Am 12. Oktober 2012 feierte Remili, im Alter von 17 Jahren, sein Debüt für die Herrenmannschaft des US Créteil gegen Dunkerque HBGL. Im selben Jahr stieg Créteil aus der 1. französischen Handball-Liga (LNH) ab. Obwohl er von größeren Clubs umworben wurde[3], unterschrieb Remili 2013 seinen ersten Profivertrag beim US Créteil.[4]

In der folgenden Saison wurde Remili zu einem Schlüsselspieler in der Mannschaft des US Créteil und verhalf dem Klub zum direkten Wiederaufstieg in die LNH. Infolgedessen wurde Remili in den Kader für die U-21-Handball-Weltmeisterschaft 2015 berufen. Eine Schulterverletzung verhinderte jedoch sein Teilnahme an diesem Turnier.

Im der Saison 2015/16 wurde Remili, aufgrund seiner starken Leistung, in das All-Star Game und die französische Männer-Handballnationalmannschaft berufen.

ErfolgeBearbeiten

VereinBearbeiten

Internationale WettbewerbeBearbeiten

Nationale WettbewerbeBearbeiten

  • Meister in der französischen Division 2 im Jahr 2014
  • Gewinner des Coupe de la Ligue Francaise 2017, 2018
  • Französischer Meister 2017
  • Gewinner des Coupe de France 2018

NationalmannschaftBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • Wahl zum besten jungen Spieler in der 2016/17 EHF Champions League[11]
  • All-Star (Rechter Rückraum) in der 2015/16 LNH
  • Wahl zum Spieler des Monats Dezember in der 2015/16 LNH
  • Wahl zum besten Nachwuchsspieler in der 2015/16 LNH

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nedim Remili – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b European Handball Federation - Nedim Remili / Player. Abgerufen am 2. März 2019 (englisch).
  2. Nedim Remili. Abgerufen am 2. März 2019 (französisch).
  3. a b Leparisien: Nedim Remili, un Expert en puissance. Abgerufen am 2. März 2019 (französisch).
  4. Yannick: Communiqué de Presse : Premiers contrats pros pour A.FERRANDIER, N.REMILI et Q.MINEL. In: USCHB.fr. 1. Juli 2013, abgerufen am 2. März 2019 (fr-FR).
  5. IHF: Super Globe 2016. Abgerufen am 2. März 2019.
  6. Handball-EM 2016: Spielplan, Termine und Ergebnisse. In: Spiegel Online. 15. Januar 2016 (spiegel.de [abgerufen am 2. März 2019]).
  7. Men's Handball World Championship France 2017. Abgerufen am 2. März 2019.
  8. Orte, Zeiten und Ergebnisse: Spielplan der Handball-EM 2018 in Kroatien. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 2. März 2019]).
  9. News | IHF. Abgerufen am 2. März 2019.
  10. handball-world: Sechs Medaillengewinner im Allstar-Team der WM - Karabatic MVP. Abgerufen am 2. März 2019.
  11. European Handball Federation - Revolution in the All-star team: Five debutants and none of last year's names / Article. Abgerufen am 2. März 2019 (englisch).