Carlos Adriano de Sousa Cruz

brasilianischer Fußballspieler

Adriano (* 28. September 1987 in Valença) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der bis zum 15. Juli 2019 als Stürmer für den südkoreanischen Klub Jeonbuk Hyundai Motors spielte. Er gewann mit den Daejeon Citizen die K League Challenge 2014 und den Korean FA Cup 2015 sowie die Koreanische Meisterschaft 2016 mit dem FC Seoul. Bei der AFC Champions League 2016 wurde er zum Torschützenkönig ausgezeichnet.

Adriano
Personalia
Name Carlos Adriano de Sousa Cruz
Geburtstag 28. September 1987
Geburtsort ValençaBrasilien
Größe 171 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2005–2007 EC Bahia
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 Ceará SC 32 (13)
2009–2010 America FC (RJ) 0 0(0)
2010 EC Bahia 26 (15)
2010–2011 Fluminense Rio de Janeiro 0 0(0)
2011 → Palmeiras São Paulo (Leihe) 6 0(2)
2011–2013 Dalian Shide 34 0(7)
2013 → EC Bahia (Leihe) 0 0(0)
2013 → Atlético Goianiense (Leihe) 10 0(6)
2014–2015 Daejeon Citizen 49 (34)
2015–2017 FC Seoul 43 (25)
2017–2018 Shijiazhuang Ever Bright 24 (10)
2018–2019 Jeonbuk Hyundai Motors 25 0(8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. August 2019

KarriereBearbeiten

Carlos Adriano de Sousa Cruz spielte für viele brasilianische Mannschaften. Ceará SC, America FC (RJ), EC Bahia und Palmeiras São Paulo. Als er beim America-RJ war, spielte er mit seinem Vorbild Romário. Romário wurde in der 68. Minute des Spiels zwischen América und Artsul eingewechselt und ersetzte Adriano.[1] In Palmeiras war er 2011 Torschützenkönig der Copa do Brasil.

Am 8. Juni 2011 wechselte Adriano in die Chinese Super League und unterzeichnete einen Vier-Jahres-Vertrag bei Dalian Shide. Laut Medienberichten belief sich die Ablösesumme auf 8 Millionen US-Dollar.[2] Er gab sein Super League-Debüt für Dalian am 14. Juni bei einem 2:0-Heimsieg gegen Chengdu Blades, als Ersatz für Ahn Jung-Hwan in der zweiten Hälfte des Spiels.[3] Sein erstes Tor in China fiel am 7. August, als Dalian Shide ein 1:1 gegen Liaoning Whowin erreichte.[4] In der Ligasaison 2011 erzielte er in 12 Spielen 4 Tore.

Am 26. Juni 2012 erzielte Adriano 5 Tore in der dritten Runde des Chinese FA Cup 2012, als Dalian Shide den Club aus der Ersten Liga, Yanbian Baekdu Tigers 8-0 im Jinzhou-Stadion besiegte.[5] Er brach den chinesischen FA-Cup-Rekord für die meisten in einem Spiel erzielten Tore (der Rekord betrug ursprünglich 4 Tore, gehalten von Wang Tao 1998 und Mark Williams 1999).

Am 13. März 2014 wechselte Adriano zu Daejeon Citizen aus Südkorea in die K League 2 und am 28. Juli 2015 in der K League 1 zum südkoreanischen Klub FC Seoul. Adriano erzielte in der Saison 2016 in allen Wettbewerben 35 Tore und stellte damit einen neuen Rekord in der südkoreanischen Fußballgeschichte auf.[6]

Am 16. Januar 2017 gab Shijiazhuang Ever Bright bekannt, dass sie Adriano für eine Ablösesumme von 4 Millionen und 3 Millionen US-Dollar pro Saison in den Verein geholt wurde.[7] Von dort aus wechselte er ohne Ablösesumme am 24. Januar 2018 zu Jeonbuk Hyundai Motors, wo er bis zum 15. Juli 2019 unter Vertrag war.[8]

ErfolgeBearbeiten

America

Daejeon Citizen

FC Seoul

Jeonbuk Hyundai Motors

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [현장르포K ③ 아드리아노의 비밀, ‘스승 호마리우+비디오’] bei sports.news.naver.com, abgerufen am 25. August 2019.
  2. Shide 8 Millionen US-Dollar bei sports.sina.com.cn, abgerufen am 25. August 2019.
  3. Die teuerste Auslandshilfe des Shide-Teams bei sports.sohu.com, abgerufen am 25. August 2019.
  4. 实德800万强援终斩中超首球 惊鸿一击组3叉戟 bei sports.qq.com, abgerufen am 25. August 2019.
  5. Matchvideo bei video.sina.com, abgerufen am 25. August 2019.
  6. Adriano stellt neuen Rekord für eine Saison auf bei sports.news.naver.com, abgerufen am 25. August 2019.
  7. FC Seoul lose Brazilian striker to Chinese club bei en.yna.co.kr, abgerufen am 25. August 2019.
  8. Spielertransfer Carlos Adriano de Sousa Cruz bei transfermarkt.tv, abgerufen am 25. August 2019.