Burgstall Aalen

Der Burgstall Aalen bezeichnet eine abgegangene mittelalterliche Höhenburg bei Aalen etwa 1000 Meter südöstlich des Kastells Aalen auf einer Bergzunge im Ostalbkreis in Baden-Württemberg.

Burgstall Aalen
Aalen-Burgstall2.jpg
Entstehungszeit: Erste Erwähnung 1136
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ständische Stellung: Ortsadel
Ort: Aalen
Geographische Lage 48° 49′ 40,9″ N, 10° 5′ 51,6″ OKoordinaten: 48° 49′ 40,9″ N, 10° 5′ 51,6″ O

1136 wurde die Burg mit den Ortsadeligen Herren von Aalen erwähnt und 1388 im Krieg gegen Bayern (Städtekrieg 1387–1389) zerstört. Von der etwa 50 Meter langen Burganlage, die heute ein frei zugängliches Bodendenkmal ist, sind noch Wallreste erhalten.

LiteraturBearbeiten

  • Max Miller, Gerhard Taddey (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, Stuttgart 1980.

WeblinksBearbeiten

  • Eintrag zu Burg Aalen in der privaten Datenbank „Alle Burgen“. Abgerufen am 21. Mai 2019.