Burg Königsbühl

Die Burg Königsbühl ist eine abgegangene Hangburg in einem Wald 1500 Meter östlich der Stadt Lauchheim im Ostalbkreis in Baden-Württemberg auf einer nach Westen vorspringenden Bergzunge.

Burg Königsbühl
Grundriss des Reste der Erdwerke

Grundriss des Reste der Erdwerke

Burgentyp: Höhenburg, Hanglage
Erhaltungszustand: Burgstall, Gräben
Ort: Lauchheim
Geographische Lage 48° 52′ 36,9″ N, 10° 16′ 22,5″ OKoordinaten: 48° 52′ 36,9″ N, 10° 16′ 22,5″ O
Burg Königsbühl (Baden-Württemberg)
Burg Königsbühl

GeschichteBearbeiten

Die im Mittelalter schon als Ruine erwähnte Burg diente zusammen mit der benachbarten Burg Gromberg zur Sicherung der uralten Handelsstraße vom Remstal ins Nördlinger Ries, heute Bundesstraße 29.[1]

1394 wird noch eine Hofstatt zu Königsbühl erwähnt, die den Herren von Gromberg gehörte und an den Deutschen Orden verkauft wurde.[1]

Von der Burg sind nur noch Reste der Erdwerke vorhanden.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Informationstafel an der Burganlage