Blas Cantó

spanischer Künstler

Blas Cantó (* 26. Oktober 1991 in Ricote) ist ein spanischer Künstler.

WerdegangBearbeiten

Nach seiner Teilnahme an EuroJunior, der spanischen Auswahl für den Junior Eurovision Song Contest 2004, wurde Blas Cantó dem spanischen Publikum erstmals bekannt. Den Wettbewerb verlor er an die spätere Gewinnerin des JESC María Isabel. Blas Cantó hat 2011 mit der Band Auryn an der spanischen nationalen Auswahl für den Eurovision Song Contest teilgenommen. Die Band erreichte dort den zweiten Platz.

Er sollte Spanien beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten. Anders als die Teilnehmer der letzten Jahre, die sich beim Vorentscheid Operación Triunfo behaupten mussten, wurde er intern ausgewählt. Der Wettbewerb musste aber am 18. März 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden.[1] Nun soll er beim Eurovision Song Contest 2021 an den Start gehen.

DiskografieBearbeiten

Für Veröffentlichungen mit der Boyband Auryn siehe hier.

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
2018 Complicado ES1
(33 Wo.)ES

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
2017 In Your Bed
Complicado
ES57
(1 Wo.)ES
2018 Él no soy yo
Complicado
ES35
 
Platin

(40 Wo.)ES

Weitere Singles

  • 2017: Drunk And Irresponsible

Blas Cantó und RTVEBearbeiten

Der öffentlich-rechtliche Sender RTVE arbeitet mit Sängern, Produzenten und Songwritern zusammen, um den Song für den spanischen Beitrag für 2020 zu finden.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Eurovision 2020 in Rotterdam is cancelled. In: eurovision.tv. 18. März 2020, abgerufen am 18. März 2020 (englisch).
  2. a b Chartquellen: ES
  3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: ES