Hauptmenü öffnen

Biathlon

Biathlon-Weltmeisterschaften 1991

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Sprint DeutschlandDeutschland Mark Kirchner NorwegenNorwegen Grete Ingeborg Nykkelmo
Einzel DeutschlandDeutschland Mark Kirchner DeutschlandDeutschland Petra Schaaf
Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Mannschaft ItalienItalien Italien SowjetunionSowjetunion Sowjetunion

Die 26. Biathlon-Weltmeisterschaften fanden vom 19. bis 24. Februar 1991 in Lahti statt. Die finnische Stadt war bereits 1981 Ausrichter der Herren- und 1987 der Damen-Weltmeisterschaften.

Höhepunkt der folgenden Saison waren die Olympischen Winterspiele in Albertville. Weltmeisterschaften 1992 gab es nur im Mannschaftswettkampf, weil diese Disziplin noch nicht olympisch war.

ZeitplanBearbeiten

Datum Wettbewerb
19. Februar 1991 Männer 10 km Sprint
19. Februar 1991 Frauen 7,5 km Sprint
21. Februar 1991 Frauen 15 km Mannschaft
21. Februar 1991 Männer 20 km Mannschaft
23. Februar 1991 Männer 4×7,5 km Staffel
23. Februar 1991 Frauen 3×5 km Staffel
24. Februar 1991 Männer 20 km Einzel
24. Februar 1991 Frauen 15 km Einzel

MännerBearbeiten

Sprint 10 kmBearbeiten

Platz Sportler Zeit [min] Sch.
1 Deutschland  Mark Kirchner 30:48,1 0
2 Deutschland  Frank Luck 31:12,8 1
3 Norwegen  Eirik Kvalfoss 31:27,9 2
4 Italien  Andreas Zingerle 31:36,6 2
5 Norwegen  Geir Einang 31:32,1 0
6 Deutschland  Fritz Fischer 31:41,3 2
7 Sowjetunion  Waleri Medwedzew 31:44,6 0
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Saso Grajf 31:48,7 1
14 Italien  Pieralberto Carrara
16 Deutschland  Ricco Groß
26 Osterreich  Alfred Eder
28 Osterreich  Ludwig Gredler
30 Italien  Wilfried Pallhuber

Datum: 19. Februar 1991[1]

Einzel 20 kmBearbeiten

Platz Sportler Zeit [h] Sch.
1 Deutschland  Mark Kirchner 1:03:05,7 2
2 Sowjetunion  Alexander Popow 1:03:33,1 1
3 Norwegen  Eirik Kvalfoss 1:03:38,3 2
4 Schweden  Mikael Löfgren 1:04:25,1 2
5 Sowjetunion  Sergei Tschepikow 1:04:29,0 1
6 Norwegen  Geir Einang 1:04:54,0 2
7 Deutschland  Frank-Peter Roetsch 1:04:58,3 3
8 Italien  Andreas Zingerle 1:05:14,8 1
18 Osterreich  Alfred Eder
27 Italien  Hubert Leitgeb
47 Italien  Wilfried Pallhuber
59 Italien  Pieralberto Carrara

Datum: 24. Februar 1991[2]

Staffel 4 × 7,5 kmBearbeiten

Datum: 23. Februar 1991[3]

MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit [h] Sch.
1 Italien  Italien Hubert Leitgeb
Gottlieb Taschler
Simon Demetz
Wilfried Pallhuber
1:00:59,8 0+0
2 Norwegen  Norwegen Sverre Istad
Jon Åge Tyldum
Ivar Ulekleiv
Frode Løberg
1:01:14,0 0+1
3 Sowjetunion  Sowjetunion Anatoli Schdanowitsch
Sergei Tarassow
Sergei Tschepikow
Waleri Medwedzew
1:01:40,8 0+3
4 Deutschland  Deutschland André Sehmisch
Carsten Heymann
Frank-Peter Roetsch
Ricco Groß
1:02:05,7 0+1
5 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Martin Rypl
Ivan Masařík
Jan Matouš
Jiří Holubec
1:02:06,1 1+1
6 Frankreich  Frankreich Thierry Gerbier
Stéphane Bouthiaux
Patrice Bailly-Salins
Hervé Flandin
1:02:09,9 1+2
7 Finnland  Finnland Ismo Mäkinen
Antero Lähde
Harri Eloranta
Olli-Pekka Peltola
1:03:01,4 0+1
8 Schweden  Schweden Anders Mannelqvist
Ulf Johansson
Lars Wiklund
Mikael Löfgren
1:04:28,7 1+1

Datum: 21. Februar 1991[4]

FrauenBearbeiten

Sprint 7,5 kmBearbeiten

Platz Sportlerin Zeit [min] Sch.
1 Norwegen  Grete Ingeborg Nykkelmo 30:01,9 1
2 Sowjetunion  Swetlana Dawydowa 30:32,7 1
3 Sowjetunion  Jelena Golowina 30:35,1 0
4 Tschechoslowakei  Jiřina Adamičková 31:19,6 1
5 Deutschland  Uschi Disl 31:24,7 3
6 Deutschland  Kerstin Moring 31:25,1 4
7 Sowjetunion  Jelena Belowa 31:29,9 3
8 Bulgarien 1971  Iwa Schkodrewa 31:33,3 1
10 Deutschland  Petra Schaaf

Datum: 19. Februar 1991[5]

Einzel 15 kmBearbeiten

Platz Sportlerin Zeit [min] Sch.
1 Deutschland  Petra Schaaf 55:14,9 0
2 Norwegen  Grete Ingeborg Nykkelmo 57:13,4 4
3 Bulgarien 1971  Iwa Schkodrewa 57:43,3 1
4 Sowjetunion  Jelena Golowina 57:58,6 1
5 Japan  Yoshiko Mikami 58:28,5 1
6 Sowjetunion  Swetlana Dawydowa 58:37,4 1
7 Norwegen  Elin Kristiansen 58:49,9 1
8 Deutschland  Uschi Disl 59:14,1 3
17 Deutschland  Antje Misersky

Datum: 24. Februar 1991[6]

Staffel 3 × 5 kmBearbeiten

Datum: 23. Februar 1991[7]

MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit [min] Sch.
1 Sowjetunion  Sowjetunion Jelena Belowa
Jelena Golowina
Swetlana Paramygina
Swetlana Dawydowa
59:08,1 20+11
2 Bulgarien 1971  Bulgarien Marija Manolowa
Silwana Blagoewa
Nadeschda Alexiewa
Iwa Schkodrewa
59:23,1 1+11
3 Norwegen  Norwegen Synnøve Thoresen
Signe Trosten
Hildegunn Fossen
Unni Kristiansen
59:53,2 11+2
4 Deutschland  Deutschland Uschi Disl
Martina Stede
Kerstin Moring
Petra Schaaf
60:11,7 11+20
5 Schweden  Schweden Carolin Hilden
Catarina Eklund
Inger Björkbom
Christina Eklund
60:53,3 10+0
6 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Renata Novotná
Petra Nosková
Jiřina Adamičková
Jana Kulhavá
62:43,2 2+2
7 Finnland  Finnland Sari Lähde
Seija Hyytiäinen
Päivi Kallio
Tuija Sikiö
63:06,7 13+20
8 Frankreich  Frankreich Anne Briand
Sylvie Payraud
Véronique Claudel
Nathalie Beausire
64:22,5 11+2

Datum: 21. Februar 1991[8]

MedaillenspiegelBearbeiten

Nationen
Endstand nach 8 Wettbewerben
Platz Nation        
01 Deutschland  Deutschland 4 1 1 6
02 Sowjetunion  Sowjetunion 2 3 2 7
03 Norwegen  Norwegen 1 3 4 8
04 Italien  Italien 1 0 0 1
05 Bulgarien 1971  Bulgarien 0 1 1 2
Männer
Endstand nach 4 Wettbewerben
Platz Sportler        
01 Deutschland  Mark Kirchner 3 0 0 3
02 Deutschland  Frank Luck 1 1 0 2
03 Italien  Hubert Leitgeb 1 0 0 1
Italien  Gottlieb Taschler 1 0 0 1
Italien  Simon Demetz 1 0 0 1
Italien  Wilfried Pallhuber 1 0 0 1
Deutschland  Ricco Groß 1 0 0 1
Deutschland  Fritz Fischer 1 0 0 1
09 Sowjetunion  Alexander Popow 0 2 0 2
010 Norwegen  Jon Åge Tyldum 0 1 1 2
Sowjetunion  Sergei Tarassow 0 1 1 2
Sowjetunion  Sergei Tschepikow 0 1 1 2
013 Norwegen  Sverre Istad 0 1 0 1
Norwegen  Ivar Ulekleiv 0 0 1 1
Norwegen  Frode Løberg 0 1 0 1
Sowjetunion  Juri Kaschkarow 0 1 0 1
017 Norwegen  Eirik Kvalfoss 0 1 0 1
018 Sowjetunion  Anatoli Schdanowitsch 0 0 1 1
Sowjetunion  Waleri Medwedzew 0 0 1 1
Norwegen  Geir Einang 0 0 1 1
Norwegen  Gisle Fenne 0 0 1 1
Frauen
Endstand nach 4 Wettbewerben
Platz Sportlerin        
01 Sowjetunion  Swetlana Dawydowa 2 1 0 3
02 Sowjetunion  Jelena Golowina 2 0 1 3
03 Sowjetunion  Jelena Belowa 2 0 0 2
04 Norwegen  Grete Ingeborg Nykkelmo 1 2 0 3
05 Deutschland  Petra Schaaf 1 0 0 1
Sowjetunion  Swetlana Paramygina 1 0 0 1
07 Bulgarien 1971  Iwa Schkodrewa 0 1 1 2
08 Bulgarien 1971  Marija Manolowa 0 1 0 1
Bulgarien 1971  Silwana Blagoewa 0 1 0 1
Bulgarien 1971  Nadeschda Alexiewa 0 1 0 1
Norwegen  Anne Elvebakk 0 1 0 1
Norwegen  Elin Kristiansen 0 1 0 1
013 Norwegen  Synnøve Thoresen 0 0 1 1
Norwegen  Signe Trosten 0 0 1 1
Norwegen  Hildegunn Fossen 0 0 1 1
Norwegen  Unni Kristiansen 0 0 1 1
Deutschland  Uschi Disl 0 0 1 1
Deutschland  Kerstin Moring 0 0 1 1
Deutschland  Antje Misersky 0 0 1 1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnis Sprint Männer. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  2. Ergebnis Einzel Männer. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  3. Ergebnis Staffel Männer. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  4. Ergebnis Mannschaft Männer. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  5. Ergebnis Sprint Frauen. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  6. Ergebnis Einzel Frauen. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  7. Ergebnis Staffel Frauen. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.
  8. Ergebnis Mannschaft Frauen. IBU. Abgerufen am 9. Dezember 2010.