Hauptmenü öffnen
Biathlon Biathlon-Weltmeisterschaften 1967 IBU.svg
Sieger
Sprint Sowjetunion 1955Sowjetunion Wiktor Mamatow
Staffel NorwegenNorwegen Norwegen
Garmisch-Partenkirchen 1966 Zakopane 1969

Die 8. Biathlon-Weltmeisterschaften wurden 1967 in Altenberg in der DDR ausgetragen. Die Wettkämpfe wurden an den Anlagen der SG Dynamo Zinnwald ausgetragen. Wegen der Olympischen Winterspiele fanden im Folgejahr turnusmäßig keine Biathlon-Weltmeisterschaften statt.

ErgebnisseBearbeiten

 
Briefmarke zur Biathlon-WM 1967 in Altenberg

Einzel 20 kmBearbeiten

Platz Sportler Zeit [h] Straf-
minuten
1 Sowjetunion 1955  Wiktor Mamatow 1:18:34,1 6
2 Polen 1944  Stanisław Szczepaniak 1:29:21,3 5
3 Norwegen  Jon Istad 1:30:03,7 12
4 Sowjetunion 1955  Rinnat Safin 1:30:08,7 13
5 Norwegen  Ola Wærhaug 1:31:14,7 14
6 Finnland  Erkki Ala-Honkola 1:31:32,3 13
7 Norwegen  Ragnar Tveiten 1:31:33,6 15
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  Horst Koschka 1:33:59,2 11
9 Sowjetunion 1955  Alexander Tichonow 1:34:11.2 19
10 Finnland  Heikki Flöjt 1:34:27.8 18
11 Schweden  Sten Eriksson 1:34:27.9 8
12 Norwegen  Torgeir Tallerås 1:35:18.2 18
13 Tschechoslowakei  Pavel Ploc 1:35:45.0 15
14 Tschechoslowakei  Ladislav Mundil 1:36:17.9 14
15 Schweden  Olle Petrusson 1:37:27.6 15
16 Deutschland BR  Xaver Kraus 1:37:36.2 12
16 Deutschland Demokratische Republik 1949  Helmut Klöpsch 1:37:36.2 12
18 Deutschland Demokratische Republik 1949  Egon Schnabel 1:37:55.3 12
19 Japan  Shozo Okuyma 1:38:00.2 12
20 Japan  Isao Ono 1:38:26.5 12
21 Frankreich  Louis Romand 1:38:33.5 17
22 Schweden  Holmfried Olsson 1:38:59.4 16
23 Rumänien 1965  Constantin Carabela 1:39:10.5 14
24 Polen 1944  Józef Stopka 1:39:33.5 15
25 Sowjetunion 1955  Nikolai Pusanow 1:39:33.8 22
26 Rumänien 1965  Nicolae Bărbășescu 1:40:52.8 17
27 Finnland  Martti Jantunen 1:40:58.0 21
28 Rumänien 1965  Vilmoș Gheorghe 1:41:07.1 20
29 Deutschland Demokratische Republik 1949  Claus Schubert 1:41:34.8 18
30 Japan  Miki Shibuya 1:41:52.5 15
31 Finnland  Kalevi Vähäkylä 1:42:24.3 24
32 Osterreich  Horst Schneider 1:43:31.5 13
33 Schweiz  Erich Schönbächler 1:44:07.3 16
34 Deutschland BR  Herbert Hindelang 1:44:34.2 16
35 Rumänien 1965  Gheorghe Cimpoia 1:44:56.7 17
36 Frankreich  Jean-Claude Viry 1:45:36.0 24
37 Tschechoslowakei  Vladimír Jeřábek 1:45:37.8 18
38 Schweiz  Peter Gerig 1:46:09.3 15
39 Japan  Yoshio Ninomine 1:46:10.1 20
40 Polen 1944  Stanisław Łukaszczyk 1:46:37.7 21
41 Schweiz  Hermann Fischer 1:46:43.8 17
42 Frankreich  Gilbert Mercier 1:47:39.4 14
43 Schweiz  Othmar Kälin 1:47:52.9 20
44 Tschechoslowakei  Ladislav Žižka 1:49:32.5 24
45 Osterreich  Otto Neunhauser 1:50:34.3 21
46 Osterreich  Adolf Scherwitzl 1:50:38.8 19
47 Schweden  Sten Eriksson 1:50:55.1 23
48 Frankreich  Guy Duraffourg 1:51:40.0 26
49 Polen 1944  Józef Gąsienica Sobczak 1:53:08.9 29
50 Deutschland BR  Hubert Merkel 1:53:54.0 26

Staffel 4 × 7,5 kmBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit [h] Straf-
minuten
1 Norwegen  Norwegen Jon Istad
Ragnar Tveiten
Ola Wærhaug
Olav Jordet
2:52:41,5 14
2 Sowjetunion 1955  Sowjetunion Alexander Tichonow
Wiktor Mamatow
Rinnat Safin
Nikolai Pusanow
3:03:11,8 16
3 Schweden  Schweden Olle Petrusson
Tore Eriksson
Holmfrid Olsson
Sture Ohlin
3:04:47,3 12
0
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Wolfgang Böttner
Egon Schnabel
Helmut Klöpsch
Horst Koschka
3:09:47,3 23
12 Deutschland BR  BR Deutschland Hubert Merkel
Theo Merkel
Xaver Kraus
Herbert Hindelang
3:26:46,8 23

Datum: 19. Februar

MedaillenspiegelBearbeiten

Nationen
Platz Nation        
1 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1 1 0 2
2 Norwegen  Norwegen 1 0 1 2
3 Polen 1944  Polen 0 1 0 1
4 Schweden  Schweden 0 0 1 1
Medaillengewinner
Platz Sportler        
1 Sowjetunion 1955  Wiktor Mamatow 1 1 0 2
2 Norwegen  Jon Istad 1 0 1 2
3 Norwegen  Ragnar Tveiten 1 0 0 1
Norwegen  Ola Wærhaug 1 0 0 1
Norwegen  Olav Jordet 1 0 0 1
6 Polen 1944  Stanisław Szczepaniak 0 1 0 1
Sowjetunion 1955  Alexander Tichonow 0 1 0 1
Sowjetunion 1955  Rinnat Safin 0 1 0 1
Sowjetunion 1955  Nikolai Pusanow 0 1 0 1
10 Schweden  Olle Petrusson 0 0 1 1
Schweden  Tore Eriksson 0 0 1 1
Schweden  Holmfrid Olsson 0 0 1 1
Schweden  Sture Ohlin 0 0 1 1

WeblinksBearbeiten