Hauptmenü öffnen

Die 587. Volksgrenadier-Division war ein Großkampfverband der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

EinsatzgeschichteBearbeiten

Die Division wurde Anfang September 1944 in der 32. Aufstellungswelle auf dem Truppenübungsplatz Wandern bei Zielenzig in Ostbrandenburg aufgestellt. Ab dem 28. September wurde die Division auch als Schatten-Division Groß-Görschen bezeichnet. Noch in der Aufstellungsphase befindlich, wurde die Division am 13. Oktober 1944 in die noch nicht aufgestellte 257. Volks-Grenadier-Division umbenannt.

LiteraturBearbeiten

  • Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. 2. Auflage. Band 7. Die Landstreitkräfte 131–200. Biblio-Verlag, Bissendorf 1979, ISBN 3-7648-1173-0.