Hauptmenü öffnen

Varzi ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 3194 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2017) in der Provinz Pavia in der Region Lombardei. Schutzpatron des Ortes ist der hl. Georg.

Varzi
Kein Wappen vorhanden.
Varzi (Italien)
Varzi
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Vörs
Koordinaten 44° 49′ N, 9° 12′ OKoordinaten: 44° 49′ 0″ N, 9° 12′ 0″ O
Höhe 416 m s.l.m.
Fläche 58,61 km²
Einwohner 3.194 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Stadtviertel Bognassi, Bosmenso, Braia di Cella, Caposelva, Casa Bertella, Casa Cabano, Casa Fiori, Castellaro, Cella, Dego, Fontana di Nivione, Monteforte, Nivione, Pietragavina, Rosara, Sagliano Crenna, San Martino, San Michele di Nivione und Santa Cristina
Postleitzahl 27057
Vorwahl 0383
ISTAT-Nummer 018171
Volksbezeichnung varzesi
Schutzpatron San Giorgio
Website Varzi
Blick auf Varzi

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 57,61 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 416 Metern über dem Meer an der Staffora. Ortsteile (frazioni) sind Bognassi, Bosmenso, Braia di Cella, Caposelva, Casa Bertella, Casa Cabano, Casa Fiori, Castellaro, Cella, Dego, Fontana di Nivione, Monteforte, Nivione, Pietragavina, Rosara, Sagliano Crenna, San Martino, San Michele di Nivione und Santa Cristina. Die Nachbargemeinden sind Bagnaria, Fabbrica Curone (AL), Gremiasco (AL), Menconico, Ponte Nizza, Romagnese, Santa Margherita di Staffora, Val di Nizza, Valverde und Zavattarello. Die Gemeinde grenzt an die Provinz Alessandria.

Varzi hatte einen Bahnhof an der stillgelegten Bahnstrecke Voghera–Varzi.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapuzinerkirche (Chiesa dei Cappuccini ), romanisch, 1594 geweiht

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Varzi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.