Cornale e Bastida

Gemeinde in der Provinz Pavia

Cornale e Bastida ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 848 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde entstand zum 4. Februar 2014 durch den Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Cornale und Bastida de’ Dossi.[2]

Cornale e Bastida
Kein Wappen vorhanden.
Cornale e Bastida (Italien)
Cornale e Bastida
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Curnà e Bastìa
Koordinaten 45° 3′ N, 8° 55′ OKoordinaten: 45° 2′ 38″ N, 8° 54′ 51″ O
Höhe 74 m s.l.m.
Fläche 3,82 km²
Einwohner 848 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte 222 Einw./km²
Postleitzahl 27056
Vorwahl 0383
ISTAT-Nummer 018191
Website www.comune.cornalebastida.pv.it
Panorama von Cornale
Panorama von Cornale

GeografieBearbeiten

 
Lage von Cornale e Bastida in der Provinz Pavia

Die Gemeinde liegt etwa 25 Kilometer südwestlich der Provinzhauptstadt Pavia und etwa 50 km südwestlich der Regionalhauptstadt Mailand. Sie grenzt unmittelbar an die Provinz Alessandria und liegt in der klimatischen Einordnung italienischer Gemeinden in der Zone E, 2 619.[2] Das Rathaus ist in Cornale.[2] Durch das Gemeindegebiet fließt der Fluss Po.

Die Nachbargemeinden sind Casei Gerola, Isola Sant’Antonio (AL), Mezzana Bigli, Sannazzaro de’ Burgondi, Silvano Pietra

WeblinksBearbeiten

Commons: Cornale e Bastida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. a b c tuttitalia.it zur Gemeinde Cornale e Bastida, abgerufen am 9. November 2017 (italienisch)