Hauptmenü öffnen

Villanterio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 3065 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 16,5 Kilometer ostnordöstlich von Pavia am Lambro. Villanterio grenzt unmittelbar an die Provinz Lodi.

Villanterio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Villanterio (Italien)
Villanterio
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Vilantè
Koordinaten 45° 13′ N, 9° 22′ OKoordinaten: 45° 13′ 0″ N, 9° 22′ 0″ O
Höhe 75 m s.l.m.
Fläche 14,5 km²
Einwohner 3.065 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 211 Einw./km²
Postleitzahl 27019
Vorwahl 0382
ISTAT-Nummer 018180
Volksbezeichnung Villanteriesi
Schutzpatron Georg
Website Villanterio
Villanterio

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Im 12. Jahrhundert wird hier ein Hof eines Lanterio errichtet. Dadurch ergibt sich der Name Villa Lanteri. 1164 wird der Name auch erstmals urkundlich erwähnt.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Antonio Poma (1910–1985), Kardinal, Erzbischof von Bologna

VerkehrBearbeiten

Villanterio liegt an der früheren Strada Statale 235 di Orzinuovi von Pavia nach Roncadelle.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Villanterio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien