Tiffany Michelle

US-amerikanische Schauspielerin, Pokerspielerin und Fernsehmoderatorin
Tiffany Michelle (2015)

Tiffany Michelle (* 4. Juni 1984 in Los Angeles, Kalifornien)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Pokerspielerin und Fernsehmoderatorin.

LebenBearbeiten

Kindheit und JugendBearbeiten

Michelle wuchs gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder in Los Angeles auf und wurde zu Hause unterrichtet.[1] Bereits als Zehnjährige spielte sie professionell Theater und wurde zweimal in Folge als beste Jungschauspielerin für ihre Rollen in den Stücken Alice im Wunderland und Die Schöne und das Biest nominiert. Später nahm sie mehrfach an Schönheitswettbewerben teil und kam bei der Wahl zur Miss Teenage California in die Top 10. Auf dem College war sie Kapitän ihres Teams in Speech and Debate und erhielt Auszeichnungen in den Kategorien Prosa und Dramatische Interpretation.[2]

Ausbildung und SchauspielereiBearbeiten

Nach einem zweijährigen Theaterprojekt sowie einem Studium an der UCLA School of Theater, Film and Television in Los Angeles wagte Michelle den Sprung von der Theaterbühne zum Film. Sie spielte kleine Rollen in den Fernsehserien Emergency Room, Gilmore Girls, American Dreams und Nip/Tuck. Dennoch setzte sie ihre Theaterausbildung beim Speiser Sturges Acting Studio fort. Nach einer einjährigen Schauspielpause hatte sie 2012 Rollen in den Seifenopern Days of Our Lives und DeVanity. Zudem war sie am Drehbuch zum Kurzfilm Breaking Up & Away beteiligt, in dem sie auch eine Rolle übernahm. Ab 2014 übernahm sie in DeVanity mit der Rolle der Scarlett „Kane“ DeVanity eine der Hauptrollen und trug dazu bei, dass die Serie im selben Jahr in der Kategorie Beste Dramaserie für einen Emmy nominiert wurde.[2]

PokerBearbeiten

Tiffany Michelle
 
Tiffany Michelle (2011)
0Personenbezogene Informationen0
Spitzname Hot Chips
Wohnort Vereinigte Staaten  Los Angeles
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 334.534 $
Gesamtes Preisgeld 383.434 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Cashes 2
Bestes Main Event 17. (2008)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Cashes 1
Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2020

Michelle kam bei Schauspielpausen mit Poker in Berührung und war regelmäßig bei von Kollegen in Hollywood ausgetragenen Homegame-Runden dabei.[2] Seit 2006 nimmt sie gelegentlich an renommierten Live-Turnieren teil.[3] Zu dieser Zeit war Michelle Moderatorin beim Radiosender Sirius Satellite Radio, der live von der World Series of Poker berichtete. 2007 wurde sie die erste weibliche Moderatorin bei PokerNews und berichtete live von weltweiten Pokerturnieren.[2]

Im Juli 2008 war sie erstmals bei der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und erreichte beim Main Event der Variante No Limit Hold’em den siebten Turniertag. Dort schied Michelle als letzte Frau auf dem 17. Platz aus und erhielt dafür ein Preisgeld in Höhe von über 330.000 US-Dollar.[4] Mitte September 2008 kam sie beim Main Event der World Poker Tour in Atlantic City ins Geld und belegte den 46. Platz für 15.000 Dollar.[5] Im November 2010 landete Michelle beim Main Event der Heartland Poker Tour in Mount Pleasant auf dem siebten Platz für knapp 20.000 Dollar Preisgeld.[6]

Insgesamt hat sich Michelle mit Poker bei Live-Turnieren knapp 400.000 Dollar erspielt.[3] Sie trägt den Spitznamen Hot Chips, den sie aufgrund ihrer Chiptricks am Pokertisch erhielt.[7]

PersönlichesBearbeiten

Michelle lebt in Los Angeles. 2009 nahm sie gemeinsam mit der Pokerspielerin Maria Ho an der 15. Staffel der auf CBS ausgestrahlten Reality-Fernsehshow The Amazing Race teil, bei der ein Rennen um die Welt veranstaltet wird.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Tiffany Michelle – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tiffany Michelle auf famousbirthdays.com, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  2. a b c d e Biography auf ihrer Website, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  3. a b Tiffany Michelle in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  4. 39th World Series of Poker (WSOP) 2008 ($ 10,000 World Championship No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  5. 2008 Borgata Poker Open - WPT ($ 9,600 + 400 No Limit Hold’em – WPT Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  6. Heartland Poker Tour – Championship Open ($ 1,500 + 150 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).
  7. Bio of Tiffany "HotChips" Michelle auf bankrollboost.com, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).