Hauptmenü öffnen

Main Event der World Series of Poker 2005

Logo der World Series of Poker

Das Main Event der World Series of Poker 2005 war das Hauptturnier der 36. Austragung der Poker-Weltmeisterschaft in Las Vegas.

TurnierstrukturBearbeiten

 
Das Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas

Das Hauptturnier der World Series of Poker in No Limit Hold’em startete am 7. Juli und endete mit dem Finaltisch am 15. Juli 2005. Ausgetragen wurde das Turnier erstmals im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas. Die insgesamt 5619 Teilnehmer mussten ein Buy-in von je 10.000 US-Dollar zahlen, für sie gab es 560 bezahlte Plätze. Beste Frau war Tiffany Williamson, die den 15. Platz für 400.000 Dollar belegte.[1]

Deutschsprachige TeilnehmerBearbeiten

Folgende deutschsprachige Teilnehmer konnten sich im Geld platzieren:[1]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
122 Deutschland  Alexander Dietrich 54.965
218 Deutschland  Jens Vörtmann 33.197
258 Deutschland  Norbert Hölting 28.375
306 Deutschland  Tim Gillig 21.070
449 Deutschland  Henning Frick 16.055
499 Deutschland  Eduard Scharf 14.135
505 Deutschland  Bernd Rygol 12.500

FinaltischBearbeiten

Bracelet, das Hachem neben dem Preisgeld für den Sieg erhielt
Joe Hachem (2006)


Der Finaltisch wurde am 15. Juli 2005 ausgespielt. In der finalen Hand gewann Hachem mit 7 3 gegen Dannenmann mit A 3.[1]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
1 Australien  Joe Hachem 7.500.000
2 Vereinigte Staaten  Steve Dannenmann 4.250.000
3 Vereinigte Staaten  John Barch 2.500.000
4 Vereinigte Staaten  Aaron Kanter 2.000.000
5 Irland  Andy Black 1.750.000
6 Vereinigte Staaten  Scott Lazar 1.500.000
7 Schweden  Daniel Bergsdorf 1.300.000
8 Vereinigte Staaten  Brad Kondracki 1.150.000
9 Vereinigte Staaten  Mike Matusow 1.000.000

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Main Event der World Series of Poker 2005 in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 8. November 2015 (englisch)