The Girl Is Mine

Lied von Michael Jackson mit Paul McCartney

The Girl Is Mine ist ein Popsong, der von Michael Jackson komponiert und als Duett von ihm und Paul McCartney eingesungen wurde. The Girl Is Mine wurde von Quincy Jones und Michael Jackson produziert.[1] Es erschien als Vorab-Single vom Album Thriller am 26. Oktober 1982.[2] Der Song wurde alleine in den USA über 500.000 Mal verkauft.[3]

The Girl Is Mine
Michael Jackson, Paul McCartney
Veröffentlichung 26. Oktober 1982
Länge 3:43
Genre(s) Popmusik
Autor(en) Michael Jackson
Produzent(en) Quincy Jones, Michael Jackson
Album Thriller

EntstehungBearbeiten

Der Produzent des Liedes, Quincy Jones, gab Michael Jackson den Auftrag, ein Lied zu schreiben, in dem sich zwei Männer um eine Frau streiten. In den Tagen vom 14. bis 16. April 1982 wurde der Song in den Westlake Studios, Los Angeles aufgenommen.

Musikalischer AufbauBearbeiten

Die musikalische Ausgestaltung des Songs beruht auf der 32-taktigen AABA-Form, wobei die häufige Wiederholung der Textzeile “The Girl Is Mine” als zusätzliches strukturgebendes Mittel dient. Beim Komponieren orientierte sich Jackson unter anderem an seiner Ballade She's Out of My Life.

PlagiatsvorwürfeBearbeiten

In Bezug auf die Komposition von The Girl Is Mine wurden insgesamt zwei Plagiatsvorwürfe erhoben. Im Jahr 1984 behauptete Fred Sanford, dass Jackson von Sanfords Band den Song Please Love Me Now gesampelt hätte. Den Prozess gewann Jackson, da es sich bei dem betreffenden Klangmaterial nicht um ein Sample handelte. Eine zweite Verhandlung fand 1993 statt. Die Kläger waren in diesem Fall die Musiker Reynaud Jones und Robert Smith (Robert Austin). In der Folge einigten sich die Parteien außergerichtlich.

ChartplatzierungenBearbeiten

ChartsChart­plat­zie­rungen Höchst­plat­zie­rung Wo­chen
  Deutschland (GfK)[4] 53 (6 Wo.) 6
  Vereinigtes Königreich (OCC)[5] 8 (12 Wo.) 12
  Vereinigte Staaten (Billboard)[6] 2 (18 Wo.) 18

BesetzungBearbeiten

CoverversionenBearbeiten

The Girl Is Mine wurde unter anderem von Yellowman, Horace Andy, Richard Cheese, Tony Curtis und Will.i.am gecovert.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Booklet von Thriller 25
  2. release date
  3. American Single Certification. In: Recording Industry Association of America. Abgerufen am 11. März 2021 (englisch).
  4. https://www.offiziellecharts.de/suche?artist_search=Michael+Jackson&do_search=do
  5. http://www.officialcharts.com/artist/16519/michael-jackson/
  6. https://www.billboard.com/music/michael-jackson