Stinson Reliant

Militärflugzeug

Die Stinson Reliant war ein einmotoriges Flugzeug der US-amerikanischen Firma Stinson Aircraft in Hochdecker-Auslegung. Es war mit vier oder fünf Sitzen ausgerüstet.

Stinson Reliant
Stinson Reliant.jpg
Stinson Reliant
Typ leichtes Transportflugzeug
Entwurfsland

Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller Stinson Aircraft
Erstflug 1933
Indienststellung 1934
Produktionszeit

1933 bis 1941

Stückzahl 1327

Zwischen 1933 und 1941 wurden insgesamt 1327 Flugzeuge dieses Typs in verschiedenen Ausführungen gebaut. Das letzte Modell, die Stinson Reliant SR-10 wurde ab 1938 hergestellt.

EinsatzgeschichteBearbeiten

Die SR-10 wurde im Zweiten Weltkrieg von der U.S. Army als leichtes Transportflugzeug (UC-81, R3Q), Verbindungsflugzeug (L-12) und als Schulflugzeug (AT-19) eingesetzt. Darüber hinaus wurde sie auch bei der britischen Fleet Air Arm und Royal Air Force als leichtes Verbindungs- und Transportflugzeug verwendet. Nach dem Krieg kamen die Flugzeuge unter der Bezeichnung Vultee V-77 auf den zivilen Markt.

 
Stinson AT-19 Reliant (2018)
 
Propeller einer Stinson Reliant V-77

BetreiberBearbeiten

Militärischer EinsatzBearbeiten

Philippinen  Philippinen
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

Ziviler EinsatzBearbeiten

El Salvador  El Salvador

Technische Daten (SR-10)Bearbeiten

 
Eine Stinson Reliant SR-10 (schwarz) und eine De Havilland DH-4B (Holz) von der Decke hängend im National Postal Museum
Kenngröße Daten
Besatzung 1
Passagiere 3–4
Länge 8,4 m
Spannweite 12,76 m
Höhe 2,61 m
Flügelfläche
Flügelstreckung
Nutzlast 611 kg
Leermasse 1150 kg
max. Startmasse
Reisegeschwindigkeit 244 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Dienstgipfelhöhe 3871 m
Reichweite 1046 km
Triebwerke 1 × Lycoming R-680, 245 PS oder
1 × Wright R-760, 350 PS oder
1 × Pratt & Whitney R-985, 450 PS

WeblinksBearbeiten

Commons: Stinson Reliant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien