Hauptmenü öffnen

Die Aeronca L-3 Grasshopper (dt. Grashüpfer) war ein leichtes Verbindungs- und Beobachtungsflugzeug der US-Streitkräfte.

Aeronca L-3
Aeronca L-3B Grasshopper USAF.jpg
Aeronca L-3B Grasshopper
Typ: Verbindungsflugzeug
Entwurfsland:

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Aeronca Aircraft

Erstflug: 1941
Indienststellung: 1942
Produktionszeit:

1941 bis 1944

Stückzahl: 1.430

Es stammte vom zivilen Aeronca Model 65, einem Tandem-Trainingsflugzeug, ab. Die ersten Maschinen erhielten die US-Army-Air-Corps-Bezeichnung O-58. Die ersten Tests erfolgten bei Manövern im Sommer 1941 in Louisiana und Texas. Dabei trat das Modell gegen Konkurrenzmuster der Unternehmen Piper und Taylorcraft Aviation an.

Als amerikanische Bodentruppen in Kampfhandlungen während des Zweiten Weltkrieges verwickelt wurden, wurde die O-58 als Aufklärer und Artillerie-Einweisungsflugzeug verwendet. 1942 wurde das Kennzeichnungssystem der US-Streitkräfte geändert und die O-58 in L-3 (L für Liaison (Verbindung)) umbenannt. Aufgrund der kurzen Start- und Landephase übernahm es zusätzlich kleinere Transporte und Kurierflüge.

Die L-3 wurde in diversen Varianten und großer Stückzahl gebaut. Insgesamt erreichen mehr als 1.400 Maschinen bis Ende des Krieges die USAAF. Sie wurde nach dem Krieg weiterverwendet, und es entstand zusätzlich die zivile Version Aeronca 7 Champion. Aeronca baute bis 1951 mehr als 17.000 Maschinen aller Typen.

Die Version TG-5 war ein motorloser Segelflugtrainer. Dieses Modell hatte drei Sitze für einen Fluglehrer und zwei Flugschüler. 250 Exemplare dieses Typs wurden an die Armee ausgeliefert, drei Exemplare gingen unter der Bezeichnung LNR-1 an die US-Navy.

Inhaltsverzeichnis

ProduktionBearbeiten

Abnahme der Aeronca L-3 durch die USAAF:[1]

Version 1941 1942 1943 1944 SUMME
YO-58 4       4
L-3A 20       20
L-3B   813 522 80 1.415
TG-5   253     253
Summe 24 1.066 522 80 1.692

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten
Besatzung Pilot und ein Passagier
Länge 6,40 m
Spannweite 10,67 m
Flügelfläche 14,68 m²
Höhe 2,34 m
Leermasse 379 kg
Startmasse 590 kg
Antrieb 1 × Boxermotor Continental O-170-3, 48,5 kW (65 PS)
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Dienstgipfelhöhe 2.360 m
Reichweite 351 km
Bewaffnung

Erhaltene MaschinenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aeronca L-3 Grasshopper – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistical Digest of the USAF 1946, S. 100 ff.; Rod Simpson: Aeronca – The Golden Age, in: Aviation World, Summer 2017 S. 57–62