Hauptmenü öffnen

Fairchild C-82

US-Militär-Transportflugzeug nach dem 2. Weltkrieg

Die Fairchild C-82 Packet war ein zweimotoriges Transportflugzeug, welches von den United States Army Air Forces nach dem Zweiten Weltkrieg verwendet wurde. Es wurde von Fairchild entwickelt und flog erstmals 1944. Insgesamt wurden 223 Stück gebaut. Die meisten wurden für Truppen- und Materialtransport eingesetzt, einige wurden für Fallschirmspringereinsätze sowie als Schleppmaschinen für Lastensegler benutzt.

Fairchild C-82 Packet
Fairchild C-82 Packet
Fairchild C-82 Packet
Typ: Transportflugzeug
Entwurfsland:

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Fairchild

Erstflug: 10. September 1944
Indienststellung: 1945
Produktionszeit:

1944–1948

Stückzahl: 223

Bei diesem Flugzeugtyp handelt es sich um das Vorläufermodell der C-119 Flying Boxcar. Einige C-82-Transportflugzeuge wurden während der Berliner Luftbrücke von 1948 bis 1949 eingesetzt.

Die C-82 wurde im Kinofilm Der Flug des Phoenix von 1965 eingesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Militärische NutzerBearbeiten

ZwischenfälleBearbeiten

Von 1946 bis April 2017 kam es zu 51 Totalverlusten der C-82. Dabei wurden 100 Menschen getötet.[1] Beispiele:

  • Am 14. Dezember 1948 kam es mit einer Fairchild C-82A der United States Air Force (Kennzeichen 45-57785) während der Berliner Luftbrücke auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof zu einem Landeunfall auf Grund mechanischen Versagens. Die Besatzung überlebte den Unfall, das Flugzeug wurde jedoch irreparabel beschädigt.[2]
  • Am 22. November 1950 verunglückte eine C-82A Packet am Flugplatz Neubiberg. Die Maschine (Kennzeichen 45-57743) wurde zerstört.[3][4]
  • Am 20. Januar 1951 verunglückte eine C-82A Packet der United States Air Force (Kennzeichen 45-57781) während des Starts vom Militärflugplatz Damaskus-Mezzeh, Syrien und wurde irreparabel beschädigt.[5]
  • Am 3. Juni 1951 stürzte eine C-82A-FA Packet der United States Air Force (Kennzeichen 45-57761) nahe New Boston, Texas, USA auf Weideland und geriet in Brand. Alle zehn Insassen starben.[6]

ProduktionBearbeiten

Die C-82 wurde fast ausschließlich bei Fairchild in Hagerstown gebaut, lediglich im Jahr 1945 produzierte North American in Dallas drei Exemplare.

Abnahme der C-82 durch die USAF 1945–1948:[10]

Jahr 1945 1946 1947 1948 SUMME
C-82 4       4
C-82A 8 79 81 51 219
SUMME 12 79 81 51 223

Technische DatenBearbeiten

 
Eine C-82 der US Air Force
Kenngröße Daten
Typ Transportflugzeug
Antriebsart 2 Sternmotoren
Triebwerkstyp Pratt & Whitney R-2800-85
Leistung je TW 1567 kW / 2101 hp
Geschwindigkeit 400 km/h / 216 kts
Leermasse 12.045 kg / 26.555 lbs
max. Startmasse 24.545 kg / 54.112 lbs
Spannweite 32,47 m / 106,5 ft
Länge 23,50 m / 077,1 ft
Höhe 08,03 m / 026,4 ft
Gesamtproduktion 223 Stück
Besatzung bis zu 5
Passagiere bis zu 41

LiteraturBearbeiten

  • Frederick G. Swanborough, Peter M. Bowers: United States Military Aircraft since 1909. Putnam, London 1963.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fairchild C-82 Packet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Unfallstatistik Fairchild C-82, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 15. Mai 2017.
  2. Unfallbericht Fairchild C-82 45-57785, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 5. August 2019.
  3. Unfallbericht C-82A Packet 45-57743, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 15. Mai 2017.
  4. Joe Baugher: USAF serials (englisch), abgerufen am 15. Mai 2017.
  5. Unfallbericht C-82 45-57781, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 27. Oktober 2017.
  6. Unfallbericht C-82 45-57761, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 27. Oktober 2017.
  7. Unfallbericht C-82 45-57796, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 27. Oktober 2017.
  8. Unfallbericht C-82 45-57801, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 10. August 2019.
  9. Unfallbericht C-82 Packet 45-57791, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 27. Februar 2016.
  10. Statistical Digest of the USAF 1946, S. 94; 1947, S. 118; 1948, S. 16