Hauptmenü öffnen

Schmitten (Neunkirchen-Seelscheid)

Ortschaft in Deutschland

Schmitten ist ein Ortsteil von Seelscheid in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid im nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis.

Schmitten
Koordinaten: 50° 52′ 46″ N, 7° 19′ 23″ O
Höhe: 196 m ü. NHN
Postleitzahl: 53819
Vorwahl: 02247
Schmitten (Nordrhein-Westfalen)
Schmitten

Lage von Schmitten in Nordrhein-Westfalen

Geographische LageBearbeiten

Schmitten liegt nördlich von Berg Seelscheid zwischen Wenigerbachtal und Frauenstraße. Nördlich liegen das Naafbachtal, östlich die Ortsteile Driesch, Leienhof und Eich.

GeschichteBearbeiten

1830 hatte Schmitten 94 Einwohner und war damals die größte Ansiedlung in der Gemeinde.[1] 1845 hatte der Weiler 33 katholische und 53 evangelische Einwohner (86) in 18 Häusern. Zusätzlich wurde ein Oberschmitten verzeichnet mit 21 evangelischen Einwohnern in drei Häusern. Zusammen waren beide ebenfalls größter Ort.[2] Auch 1888 war Schmitten größter Ort, es gab 99 Bewohner in 25 Häusern, Oberschmitten wurde nicht mehr gesondert erwähnt.[3]

Die Siedlung gehörte bis 1969 zur Gemeinde Seelscheid.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 305
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 101
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 118