Satellite Awards/Fernsehen/Beste Nebendarstellerin

Mit dem Satellite Award Beste Nebendarstellerin in einer Serie, Miniserie oder einem Fernsehfilm werden die Schauspielerinnen geehrt, die als Nebendarstellerinnen herausragende Leistungen im Fernsehen gezeigt haben. 2002 und 2003 wurde die Auszeichnung in drei Kategorien vergeben: Dramaserie, Komödie/Musical-Serie und Miniserie/Fernsehfilm.

Statistik
Am häufigsten honorierte Nebendarstellerin Olivia Colman für The Night Manager und Fleabag (zwei Auszeichnungen)

Vanessa Williams für Alles Betty! und Desperate Housewives (zwei Auszeichnungen)

Am häufigsten nominierte Nebendarstellerin Vanessa Williams für Alles Betty! und Desperate Housewives (vier Nominierungen)
Am häufigsten nominierte Nebendarstellerin ohne Sieg Kelly Bishop, Laura Dern, Loretta Devine, Regina King, Amy Madigan, Margo Martindale, Christa Miller, Lena Olin, Judy Parfitt, Maya Rudolph, Emma Thompson Chandra Wilson, Emily Watson, Mare Winningham (je zwei Nominierungen)

Es werden immer jeweils die Nebendarstellerinnen des Vorjahres ausgezeichnet.

Nominierungen und GewinnerBearbeiten

Ende 1990erBearbeiten

Jahr Preisträger für die Serie / Miniserie / den Fernsehfilm Nominierungen
1996 Kathy Bates The Late Shift Cher für Haus der stummen Schreie
Gail O’Grady für New York Cops – NYPD Blue
Greta Scacchi für Rasputin
Alfre Woodard für Gullivers Reisen
1997 Ellen Barkin Wie ein Vogel ohne Flügel Louise Fletcher für Breast Men
Bernadette Peters für Cinderella
Mimi Rogers für Im Sog der Gier
Mare Winningham für Wallace
1998 Rita Wilson From the Earth to the Moon Jackie Burroughs für More Tales of the City
Faye Dunaway für Gia – Preis der Schönheit
Shirley Knight für The Wedding
Amy Madigan für A Bright Shining Lie – Die Hölle Vietnams
1999 Nicht verliehen

2000–2009Bearbeiten

Jahr Preisträger für die Serie / Miniserie / den Fernsehfilm Nominierungen
2000 Nicht verliehen
2001 Julia Ormond Varian’s War – Ein vergessener Held Tammy Blanchard für Life with Judy Garland: Me and My Shadows
Brenda Blethyn für Anne Frank
Jill Hennessy für Jackie, Ethel, Joan: The Women of Camelot
Lauren Holly für Jackie, Ethel, Joan: The Women of Camelot
2002 Sarah Clarke
(Serie – Drama)
24 Emma Caulfield für Buffy – Im Bann der Dämonen
Loretta Devine für Boston Public
Alyson Hannigan für Buffy – Im Bann der Dämonen
Lena Olin für Alias – Die Agentin
Doris Roberts
(Serie – Komödie/Musical)
Alle lieben Raymond Kelly Bishop für Gilmore Girls
Christa Miller für Scrubs – Die Anfänger
Megan Mullally für Will & Grace
Cynthia Nixon für Sex and the City
Helen Mirren
(Miniserie/Fernsehfilm)
Von Tür zu Tür Queen Latifah für Talking to Heaven
Amy Madigan für Just a Dream
Sissy Spacek für Last Call
Frances Sternhagen für The Laramie Project
2003 Mary Steenburgen
(Serie – Drama)
Joan of Arcadia Amy Acker für Angel – Jäger der Finsternis
Adrienne Barbeau für Carnivàle
Loretta Devine für Boston Public
Lena Olin für Alias – Die Agentin
Gina Torres für Alias – Die Agentin
Jessica Walter
(Serie – Komödie/Musical)
Arrested Development Kelly Bishop für Gilmore Girls
Kim Cattrall für Sex and the City
Jane Leeves für Frasier
Christa Miller für Scrubs – Die Anfänger
Portia de Rossi für Arrested Development
Justine Bateman
(Miniserie/Fernsehfilm)
Out of Order Jayne Atkinson für Our Town
Anne Bancroft für The Roman Spring of Mrs. Stone
Jane Curtin für Our Town
Mary-Louise Parker für Engel in Amerika
Emma ThompsonEngel in Amerika
2004 Anjelica Huston Alice Paul – Der Weg ins Licht Mary Stuart Masterson für Ein Werk Gottes
Helen McCrory für Charles II: The Power & the Passion
Gina McKee für The Lost Prince
Emily Watson für The Life and Death of Peter Sellers
2005 Lisa Edelstein Dr. House Shohreh Aghdashloo für 24
Jane Alexander für Warm Springs
Camryn Manheim für Elvis
Sandra Oh für Grey’s Anatomy
Polly Walker für Rom
2006 Julie Benz Dexter Fionnula Flanagan für Brotherhood
Laurie Metcalf für Desperate Housewives
Elizabeth Perkins für Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn
Jean Smart für 24
Vanessa Williams für Alles Betty!
2007 Vanessa Williams Alles Betty! Polly Bergen für Desperate Housewives
Judy Davis für The Starter Wife
Rachel Griffiths für Brothers & Sisters
Jaime Pressly für My Name Is Earl
Chandra Wilson für Grey’s Anatomy
2008 Fionnula Flanagan Brotherhood Kristin Chenoweth für Pushing Daisies
Laura Dern für Recount
Sarah Polley für John Adams – Freiheit für Amerika
Dianne Wiest für In Treatment – Der Therapeut
Chandra Wilson für Grey’s Anatomy
2009 Jane Lynch Glee Cherry Jones für 24
Judy Parfitt für Klein Dorrit
Chloë Sevigny für Big Love
Vanessa Williams für Alles Betty!

2010–2019Bearbeiten

Jahr Preisträger für die Serie / Miniserie / den Fernsehfilm Nominierungen
2010 Brenda Vaccaro You Don’t Know Jack Julie Bowen für Modern Family
Rose Byrne für Damages – Im Netz der Macht
Sharon Gless für Burn Notice
Jane Lynch für Glee
Elisabeth Moss für Mad Men
Catherine O’Hara für Du gehst nicht allein
Archie Panjabi für Good Wife
2011 Vanessa Williams Desperate Housewives Michelle Forbes für The Killing
Kelly Macdonald für Boardwalk Empire
Margo Martindale für Justified
Maya Rudolph für Up All Night
Maggie Smith für Downton Abbey
Sofía Vergara für Modern Family
Evan Rachel Wood für Mildred Pierce
2012 Maggie Smith Downton Abbey Mayim Bialik für The Big Bang Theory
Christina Hendricks für Mad Men
Sarah Paulson für Game Change – Der Sarah-Palin-Effekt
Maya Rudolph für Up All Night
Mare Winningham für Hatfields & McCoys
2013 Laura Prepon Orange Is the New Black Uzo Aduba für Orange Is the New Black
Kathy Bates für American Horror Story
Emilia Clarke für Game of Thrones
Anna Gunn für Breaking Bad
Margo Martindale für The Americans
Judy Parfitt für Call the Midwife – Ruf des Lebens
Merritt Wever für Nurse Jackie
2014 Sarah Paulson American Horror Story Ann Dowd für The Leftovers
Zoe Kazan für Olive Kitteridge
Michelle Monaghan für True Detective
Allison Tolman für Fargo
Nicola Walker für Last Tango in Halifax
2015 Rhea Seehorn Better Call Saul Catherine Keener für Show Me a Hero
Regina King für American Crime
Helen McCrory für Penny Dreadful
Mo’nique für Bessie
Julie Walters für Indian Summers
2016 Olivia Colman The Night Manager Lena Headey für Game of Thrones
Rhea Seehorn für Better Call Saul
Maggie Siff für Billions
Maura Tierney für The Affair
Alison Wright für The Americans
2017 Ann Dowd The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd Danielle Brooks für Orange Is the New Black
Judy Davis für Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan
Laura Dern für Big Little Lies
Regina King für American Crime
Shailene Woodley für Big Little Lies
2018 Sharon Stone Mosaic Penélope Cruz für The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story
Jennifer Jason Leigh für Patrick Melrose
Justine Lupe für Mr. Mercedes
Nive Nielsen für The Terror
Emma Thompson für King Lear
2019 Olivia Colman Fleabag Patricia Arquette für The Act
Alex Borstein für The Marvelous Mrs. Maisel
Toni Collette für Unbelievable
Meryl Streep für Big Little Lies
Emily Watson für Chernobyl
Naomi Watts für The Loudest Voice

Seit 2020Bearbeiten

Jahr Preisträger für die Serie / Miniserie / den Fernsehfilm Nominierungen
2020 Tracey Ullman Mrs. America Gillian Anderson für The Crown
Jessie Buckley für Fargo
Emma Corrin für The Crown
Hope Davis für Your Honor
Noma Dumezweni für The Undoing