Rhea Seehorn

US-amerikanische Schauspielerin

Rhea Seehorn [ˈɹeɪ ˈsiːhɔːɹn] (* 12. Mai 1972[1][2] in Norfolk, Virginia[3]) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch ihre Rollen in den Serien Alex und Whitney – Sex ohne Ehe und Better Call Saul bekannt wurde.

Rhea Seehorn auf der Comic-Con International 2018
Rhea Seehorn, 2016

Leben und KarriereBearbeiten

Rhea Seehorn wuchs in Virginia auf. Sie studierte Drama und Darstellende Künste auf dem College. Während dieser Zeit starb ihr Vater, was sie dazu veranlasste, Schauspielerin zu werden.[4] Ihre Schauspielkarriere begann Seehorn auf diversen Theaterbühnen, unter anderem in Washington, D.C. Später zog sie nach Manhattan. Nach ihrem Umzug nach Los Angeles hatte sie Auftritte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien.[5] Nachdem sie bereits seit 1998 Filme drehte, spielte sie zwischen 2003 und 2004 eine Hauptrolle in der ABC-Serie I’m with Her. 2005 war sie in einigen Folgen von Head Cases zu sehen, bevor sie 2006 im Film Shaggy Dog – Hör mal, wer da bellt spielte. Von 2011 bis 2013 hatte sie eine Hauptrolle in der auf NBC ausgestrahlten Sitcom Alex und Whitney – Sex ohne Ehe, neben Whitney Cummings und Chris D’Elia. Weitere Bekanntheit erlangte Seehorn durch ihre Verkörperung der Ellen Swatello in der ersten und in der dritten Staffel der Serie Franklin & Bash.

Seit Februar 2015 ist sie in dem Breaking-Bad-Spin-off Better Call Saul in einer Hauptrolle zu sehen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Rhea Seehorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Associated Press: Celebrity birthdays for May 12, 2017. The Mercury News. Abgerufen am 2. August 2017.
  2. @rheaseehorn. Instagram. Abgerufen am 2. August 2017.
  3. Rhea Seehorn. In: TVGuide.com. Abgerufen am 7. April 2020.
  4. Rhea Seehorn. In: tvguide.com. Abgerufen am 2. Januar 2014.
  5. Rhea Seehorn. In: nbc.com. Abgerufen am 2. Januar 2014.