Saint-Vincent-Lespinasse

französische Gemeinde

Saint-Vincent-Lespinasse ist eine Gemeinde im Südwesten Frankreichs im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie hat 258 Einwohner (Stand: 1. Januar 2017), gehört zum Arrondissement Castelsarrasin und ist Teil des Kantons Valence (bis 2015 Moissac-1). Die Einwohner werden Saint-Vincenois genannt.

Saint-Vincent-Lespinasse
Saint-Vincent-Lespinasse (Frankreich)
Saint-Vincent-Lespinasse
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Valence
Gemeindeverband Deux Rives
Koordinaten 44° 7′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 44° 7′ N, 0° 57′ O
Höhe 67–185 m
Fläche 9,44 km2
Einwohner 258 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km2
Postleitzahl 82400
INSEE-Code
Website http://www.saint-vincent-lespinasse.fr/

Kirche und Rathaus (Mairie) von Saint-Vincent-Lespinasse

GeographieBearbeiten

Saint-Vincent-Lespinasse liegt an der Barguelonne, die die Gemeinde im Nordwesten begrenzt. Umgeben wird Saint-Vincent-Lespinasse von den Nachbargemeinden Saint-Clair im Norden und Nordwesten, Saint-Paul-d’Espis im Norden und Nordosten, Boudou im Osten und Südosten, Malause im Süden sowie Goudourville im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
206 216 201 220 219 204 215 237
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Vincent-Lespinasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien