Hauptmenü öffnen

Montaïn ist eine französische Gemeinde mit 108 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien, vor 2016 Midi-Pyrénées. Sie gehört zum Arrondissement Castelsarrasin und zum Kanton Beaumont-de-Lomagne (bis 2015 Kanton Saint-Nicolas-de-la-Grave). Die Bewohner nennen sich Montaïnois. Die Gemeinde grenzt im Nordwesten an Labourgade, im Nordosten an Cordes-Tolosannes, im Osten an Bourret, im Süden an Saint-Sardos und im Südwesten an Larrazet.

Montaïn
Montaïn (Frankreich)
Montaïn
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Beaumont-de-Lomagne
Gemeindeverband Terres des Confluences
Koordinaten 43° 57′ N, 1° 7′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 1° 7′ O
Höhe 86–174 m
Fläche 4,04 km2
Einwohner 108 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km2
Postleitzahl 82100
INSEE-Code

Mairie Montaïn

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 90 84 67 64 79 80 101 109

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
 
Kirche Saint-Martin

WeblinksBearbeiten

  Commons: Montaïn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien