Pisany

französische Gemeinde

Pisany ist eine westfranzösische Gemeinde mit 738 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Saintes und zum Kanton Thénac (bis 2015: Kanton Saujon). Die Einwohner werden Pisanéens genannt.

Pisany
Pisany (Frankreich)
Pisany
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saintes
Kanton Thénac
Gemeindeverband Saintes
Koordinaten 45° 45′ N, 0° 49′ WKoordinaten: 45° 45′ N, 0° 49′ W
Höhe 23–44 m
Fläche 6,59 km2
Einwohner 738 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km2
Postleitzahl 17600
INSEE-Code

LageBearbeiten

Pisany liegt in der alten Kulturlandschaft der Saintonge etwa zehn Kilometer westsüdwestlich von Saintes. Umgeben wird Pisany von den Nachbargemeinden Corme-Royal im Norden, Luchat im Osten, Thézac im Süden sowie Saint-Romain-de-Benet im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 150.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 320 401 397 395 386 416 445 738
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Saint-Léonard
  • Markthalle, erbaut im 17. Jahrhundert (Monument historique)
  • Schloss Pisany mit Park, ursprünglich Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, zuletzt im 17. Jahrhundert umgebaut

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Pisany

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 1054–1055.

WeblinksBearbeiten

Commons: Pisany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien