Fontcouverte (Charente-Maritime)

Gemeinde im Département Charente-Maritime, Frankreich

Fontcouverte ist eine westfranzösische Gemeinde mit 2.354 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Fontcouverte gehört zum Arrondissement Saintes und zum Kanton Chaniers (bis 2015: Kanton Saintes-Nord). Die Einwohner werden Fontcouvertois genannt.

Fontcouverte
Fontcouverte (Frankreich)
Fontcouverte
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saintes
Kanton Chaniers
Gemeindeverband Saintes
Koordinaten 45° 46′ N, 0° 35′ WKoordinaten: 45° 46′ N, 0° 35′ W
Höhe 2–81 m
Fläche 11,58 km2
Einwohner 2.354 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 203 Einw./km2
Postleitzahl 17100
INSEE-Code
Website www.fontcouverte17.fr

GeographieBearbeiten

Fontcouverte liegt etwa vier Kilometer nordöstlich von Saintes am Bach Escambouille in der Landschaft Saintonge. Umgeben wird Fontcouverte von den Nachbargemeinden Le Douhet im Norden, Vénérand im Nordosten, La Chapelle-des-Pots im Osten, Chaniers im Südosten, Saintes im Süden und Westen sowie Bussac-sur-Charente im Nordwesten.

Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Chartres–Bordeaux.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 711 719 1.106 1.706 1.962 1.892 2.082 2.333

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Vivien

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Fontcouverte (Charente-Maritime)

  • Reste des römischen Aquädukts, die das römische Mediolanum Santonum (heutiges Saintes) versorgte, seit 1990 Monument historique
  • Kirche Saint-Vivien, Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut, Glockenturm Anfang des 17. Jahrhunderts
  • Waschhaus

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 993–994.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Fontcouverte (Charente-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien