Hauptmenü öffnen

Medaillenspiegel der Olympischen Zwischenspiele 1906

Olympische Ringe

Das Osmanische Reich (heutige Türkei) hatte offiziell keine Teilnehmer zu den Spielen in Athen entsendet. Die hier aufgeführten Medaillen wurden von zwei Fußballmannschaften erzielt, die für die Städte Smyrna und Saloniki antraten, die politisch seinerzeit zum Osmanischen Reich gehörten. Die Mannschaft aus Smyrna bestand aus ortsansässigen Franzosen, Engländern und einem Armenier. Die Mannschaft aus Saloniki bestand komplett aus Spielern des dort ansässigen Vereins Omilos Filonuson, dessen Spieler allesamt Griechen waren.

Medaillenspiegel (74 Wettbewerbe)
Platz Land Goldmedaillen Gold Silbermedaillen Silber Bronzemedaillen Bronze Gesamt
01 FrankreichFrankreich Frankreich 15 9 16 40
02 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 12 6 6 24
03 Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik Griechenland 8 13 13 34
04 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 8 11 5 24
05 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 7 6 3 16
06 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 4 6 5 15
07 SchweizSchweiz Schweiz 4 3 1 8
08 Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich 3 3 3 9
09 DanemarkDänemark Dänemark 3 2 1 6
10 SchwedenSchweden Schweden 2 5 7 14
11 Ungarn 1867Ungarn Ungarn 2 5 3 10
12 BelgienBelgien Belgien 2 1 3 6
13 Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Finnland 2 1 1 4
14 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 2
14 Kanada 1868Kanada Kanada 1 1 2
16 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 3
17 Osmanisches Reich 1844Osmanisches Reich Osmanisches Reich 1 1 2
18 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Mannschaft 1 1
19 Australien 1903Australien Australien 3 3
20 BöhmenBöhmen Böhmen 2 2
Summen 74 76 75 225

Zurück zu den Olympischen Zwischenspielen 1906