Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1968

Wikimedia-Liste
Logo der Olympischen Winterspiele 1968 mit den olympischen Ringen

Diese Tabelle zeigt den Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1968 in Grenoble. Die Platzierungen sind nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen. Weisen zwei oder mehr Länder eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt. Dies entspricht dem System, das vom IOC verwendet wird.

Jeweils zwei Silber- und keinen Bronzemedaillengewinner gab es im Eisschnelllauf der Männer über 500 m und 1500 m, drei Silbermedaillengewinnerinnen gab es im 500-m-Eisschnelllauf der Frauen.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Mannschaft   Gold   Silber   Bronze Gesamt
01 Norwegen  Norwegen (NOR) 6 6 2 14
02 Sowjetunion 1955  Sowjetunion (URS) 5 5 3 13
03 Frankreich  Frankreich (FRA) 4 3 2 9
04 Italien  Italien (ITA) 4 4
05 Osterreich  Österreich (AUT) 3 4 4 11
06 Niederlande  Niederlande (NED) 3 3 3 9
07 Schweden  Schweden (SWE) 3 2 3 8
08 Deutschland BR  BR Deutschland (FRG) 2 2 3 7
09 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (USA) 1 5 1 7
10 Deutschland Demokratische Republik 1968  DDR (GDR) 1 2 2 5
0 Finnland  Finnland (FIN) 1 2 2 5
12 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei (TCH) 1 2 1 4
13 Kanada  Kanada (CAN) 1 1 1 3
14 Schweiz  Schweiz (SUI) 2 4 6
15 Rumänien 1965  Rumänien (ROU) 1 1
Gesamt 35 39 32 106

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten