Medaillenspiegel der Olympischen Jugend-Winterspiele 2012

Die Tabelle stellt den Medaillenspiegel der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele 2012 im österreichischen Innsbruck dar. Die Platzierungen sind nach lexikographischer Ordnung nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen. Weisen zwei oder mehr Länder eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt.

Logo der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele 2012

Als erfolgreichste Nation unter 70 Teilnehmerländern ging Deutschland mit acht Gold-, sieben Silber- und zwei Bronzemedaillen aus den Wettkämpfen hervor, gefolgt von China und Gastgeber Österreich. Insgesamt konnten Athleten aus 30 Staaten mindestens eine Medaille gewinnen. Die Zwergstaaten Andorra und Monaco gewannen ihre ersten olympischen Medaillen, während Marokko als erste afrikanische Nation eine Medaille bei Olympischen Winterspielen feiern konnte.[1]

Neben den 60 gewöhnlichen Wettbewerben fanden drei Disziplinen mit Mannschaften aus verschiedenen Nationalen Olympischen Komitees statt. Die dort gewonnenen Medaillen werden im Medaillenspiegel ohne Rang als Gemischte Mannschaft aufgeführt.[2]

Mit insgesamt 37 Goldmedaillen führt China weiterhin den Ewigen Medaillenspiegel der Olympischen Jugendspiele an; Zweitplatzierter ist Russland (23 Goldmedaillen) vor Südkorea (17 Goldmedaillen); siehe dazu auch den Medaillenspiegel der Olympischen Jugend-Sommerspiele 2010.

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel (nach allen 63 Entscheidungen)
Platz Land   Gold   Silber   Bronze Gesamt
01 Deutschland  Deutschland 8 7 2 17
02 China Volksrepublik  China 7 4 4 15
03 Osterreich  Österreich 6 4 3 13
04 Korea Sud  Südkorea 6 3 2 11
05 Russland  Russland 5 4 7 16
06 Niederlande  Niederlande 4 1 2 7
Gemischte Mannschaft  Gemischte Teams 3 3 3 9
07 Schweiz  Schweiz 3 5 8
08 Japan  Japan 2 5 9 16
09 Norwegen  Norwegen 2 5 2 9
10 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 3 3 8
11 Frankreich  Frankreich 2 2 5 9
12 Italien  Italien 2 2 1 5
13 Finnland  Finnland 2 2 4
0 Schweden  Schweden 2 2 4
15 Kanada  Kanada 2 1 6 9
16 Slowenien  Slowenien 1 4 2 7
17 Lettland  Lettland 1 1 1 3
18 Tschechien  Tschechien 1 1 2
19 Marokko  Marokko 1 1
0 Slowakei  Slowakei 1 1
21 Estland  Estland 2 2
0 Ungarn  Ungarn 2 2
23 Kasachstan  Kasachstan 1 2 3
24 Belgien  Belgien 1 1
0 Ukraine  Ukraine 1 1
0 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 1
0 Weissrussland 1995  Weißrussland 1 1
28 Australien  Australien 2 2
29 Andorra  Andorra 1 1
0 Monaco  Monaco 1 1
Summen 63 63 63 189

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Athletes - Innsbruck 2012 (Englisch) In: innsbruck2012.com. Abgerufen am 24. Januar 2012.
  2. Sport - Innsbruck 2012 (Englisch) In: innsbruck2012.com. Abgerufen am 24. Januar 2012.