Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele 1904

Olympische Ringe

Bei den Olympischen Sommerpielen 1904 in St. Louis waren von 689 Athleten nur 42 nicht aus den USA. Dies erklärt deren enorme Dominanz bei diesem Medaillenspiegel.

Erstmals erfolgte eine Auszeichnung der ersten drei Plätze in der heutigen Form mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen, zuvor hatte es bei den Olympischen Spielen 1896 in Athen und den Olympischen Spielen 1900 in Paris Silber- und Bronzemedaillen für die beiden Erstplatzierten gegeben.

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 79 82 76 237
02 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 4 5 7 16
03 Kanada 1868Kanada Kanada 4 1 1 6
04 KubaKuba Kuba 3 3
05 Ungarn 1867Ungarn Ungarn 2 1 1 4
06 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Mannschaft 1 1 2
0 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 1 1 2
08 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Griechenland 1 1 2
0 SchweizSchweiz Schweiz 1 1 2
10 Osterreich CisleithanienCisleithanien Österreich 1 1
Total 96 91 88 275